ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Lehrgänge und Seminare

Podcast Bildungswellen

In der nächsten Podcast Folge des FORUM Umweltbildung erzählt Julia Althoff, Medienexpertin bei MESH Collective, über Youtube als Bildungsmedium und wie sowohl Jugendliche als auch PädagogInnen damit arbeiten können. Der Podcast Bildungswellen kann über alle gängigen Podcast-Plattformen abonniert werden und ist ab sofort auch direkt über die Website des FORUM Umweltbildung abrufbar.

Die neuen Folgen sind online!

Infos bzw. Text findest du hier


Universitätslehrgang Global Citizenship Education

Der ULG wendet sich an LehrerInnen aller Schultypen sowie an Personen, die in der PädagogInnen-bildung tätig sind sowie an MitarbeiterInnen aus anderen Bildungsbereichen, MitarbeiterInnen in NGOs und andere Interessierte.

Zum Informationsfolder


Hochschullehrgang ÖKOLOG - Umweltpädagogik und Lebensqualität 2019 – 2021

In diesem österreichweit einzigartigen Lehrgang der PH Steiermark Steiermark und des UBZ werden berufsbegleitend Lehrende zu ÖKOLOG-PädagogInnen ausgebildet. Die AbsolventInnen erwerben umfangreiche Kompetenzen zur Vermittlung von Themen der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Im Wintersemester 2019/20 startet wieder 3-semestrige ÖKOLOG-Lehrgang.
Informationen zum Lehrgang.

Infos zum Lehrgang: www.ubz-stmk.at/oekologlehrgang

Bericht Zertifikatsverleihung 2017-2019

Bericht Zertifikatsverleihung 2015-2016


Hochschullehrgang "ÖKOLOGISIERUNG" an der KPH Wien/Krems

Im 4-semestrigen Hochschullehrgang "Ökologisierung" werden Pädagoginnen und Pädagogen befähigt, Umweltthemen sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Schulen zu verankern. Durch die Auseinandersetzung mit Umweltmanagementsystemen (EMAS, ISO 14000), Umweltkriterienbereichen wie Energie, Abfall, Gesundheit, Mobilität, Schulfreiräume etc. wird aufgezeigt, wie durch nachhaltige und pädagogische Maßnahmen das Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein aller beteiligten Personengruppen erweitert und qualitätssteigernde Effekte erzielt werden können.

Auf Wunsch kann nach Abschluss des Lehrganges jeweils eine kommissionelle Prüfung abgelegt werden zur/m:

  • Umweltmanagementsystembeauftragten nach EMAS/ISO 14000
  • BeraterIn bzw. PrüferIn für das Umweltzeichen für Schulen
  • Abfallbeauftragten nach dem Abfallwirtschaftsgesetz

Zielgruppe: LehrerInnen an APS, AHS, BMHS und BS
Dauer: 4 Semester, 4 Module, WiSe 2019 bis SoSe 2021
Lehrgangsabschluss: Zertifikat, das den Nachweis der erworbenen 17 ECTS-AP beinhaltet

Leitung/Kontakt/Anmeldung: Mag. Dr. Gabriele Hösch-Schagar, BEd.
Flyer pdf

Weitere Informationen..