ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Veranstaltungen

Ideen-Workshop "Klimawandel, nachhaltige Entwicklung und Gesundheit"

Der Klimawandel stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen und wirkt sich auf unser aller Leben, auf unser Wohlbefinden und auf unsere Krankheitslast aus. Daher sind sämtliche gesellschaftliche Bereiche aufgefordert zu handeln. Im APCC*-Spezialbericht zu Klimawandel, Gesundheit und Demographie wird darauf hingewiesen, dass in der Gesundheitsförderung großes Potenzial steckt, um Gesellschaften auf die Folgen des Klimawandels vorzubereiten und den Klimawandel hintanzuhalten. Das Gesundheitsministerium möchte daher in Zusammenarbeit mit dem Klimaministerium Handlungsmöglichkeiten an der Schnittstelle Gesundheitsförderung und Klima entwickeln.

Um ein breites Spektrum an Ideen zu gewinnen, veranstalten wir einen Ideen-Workshop – möglichst breit mit möglichst vielen verschiedenen Akteur*innen, mit Menschen, die sich unseres Wissens für die Themen Klima, Anpassung an den Klimawandel oder Gesundheitsförderung engagieren. Wie hoffen auch auf die Teilnahme von vielen jungen Menschen, von Vertreter*innen kleinerer und partizipativ orientierter Initiativen sowie NGOs.

Machen Sie mit! Bringen Sie Ihre Ideen, Vorschläge und Erfahrungen ein, damit wir gemeinsam an dieser Schnittstelle kreative Handlungsansätze entwickeln und das BMSGPK aktiv werden kann.

Wann: am Donnerstag den 15. 4. von 15.00 - 17.00 und Freitag den 16. 4. von 09.00 - 12.00

Anmeldung bis zum 12.04.2021, an unter: https://survey.goeg.at/index.php/166766?lang=de

Der Zoom-Veranstaltungslink wird Ihnen zeitgerecht zugesandt.


Online-Veranstaltung „Girls Pioneer Event: Careers for your and our future“

Worum geht es bei der Veranstaltung?

Es wird ein interaktiver und dynamischer Austausch zwischen Vertreterinnen der Energiebranche, Studierenden und Oberstüfenschülerinnen aus ganz Österreich ermöglicht, um Interesse bei mehr jungen Frauen für Karrieren im Energiebereich zu entfachen, da der Anteil an Frauen in diesem Sektor nach wie vor marginal ist.

Aufgrund des aktuell flächendeckenden Homeschoolings in Österreich, bietet dieses Webinar die einmalige Chance möglichst vielen Schülerinnen landesweit die Teilnahme an solch einer Veranstaltung zu ermöglichen, was unter anderen Gegebenheiten in diesem Umfang so nicht möglich wäre.

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie unter: https://nachhaltigwirtschaften.at/de/iea/veranstaltungen/2021/20210416-info-veranstaltung-girls-pioneer-event-careers-for-your-and-our-future.php

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Teilnehmer*innenzahl für diese Veranstaltung beschränkt ist.


Online - Informationsveranstaltung Österreichisches Umweltzeichen

Am 9.3. und am 14.4.2021 finden zwei Info-Veranstaltungen zum Österreichischen Umweltzeichen für Schulen und Pädagogische Hochschulen statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung haben Sie Gelegenheit:

  • Näheres über das Österreichische Umweltzeichen zu erfahren,
  • sich über einer gelungenen Umsetzung des Umweltzeichens zu informieren,
  • Informationen und Tipps für die ersten Schritte zu erhalten und
  • mit Expert*innen zu diskutieren und Fragen zu klären.

Anmeldung für die Veranstaltung am 9.3. bis 2.3.2021 sowie für die Veranstaltung am 14.4. bis 7.4.2021 per Mail an elvira.kreuzpointner@bmk.gv.at oder über ph-online.


1 . MINT jour fixe²

Der Verein ScienceCenter-Netzwerk lädt recht herzlich zur ersten Veranstaltung der neuen Formatserie MINT jour fixe*ein.Als Einstieg in die Serie widmen wir uns dem brandaktuellen Thema der „online Wissenschaftsvermittlung“. Wissen Sie eigentlich welche spannenden und zukunftsträchtigen online Formate in den letzten Monaten entstanden sind? Die meisten österreichischen MINTAkteur*innen mussten ebenfalls auf die COVID19 Situation reagieren und haben in den letzten Monaten viele wertvolle Ressourcenentwickelt, die auch für den schulischen Kontext genutzt werden können.

Einladung pdf

Wann: Donnerstag, 25. März 2021, 15:00 bis 17:00 Uhr
Thema: online Wissenschaftsvermittlung
Anmeldung: Per Mail an office@science-center-net.at


Experimentalvortrag „Glasrecycling – Von Scherben zu Flaschen“

In dem zweistündigen Workshop werden die Bestandteile und Eigenschaften des Werkstoffs Glas unter die Lupe genommen. Die Profis von Chemie on Tour führen live im Klassenraumen spannende Experimente durch, schmelzen Altglas und formen neues Glas.

Zielgruppe: alle Schultypen ab der 5. Schulstufe für Wiener Schulen. Für alle Fächer geeignet
Anmeldung via E-Mail: Karin Steindorfer

Informationen:
www.agr.at
www.agr.at/experimentalvortrag,
http://www.chemieontour.at/neueStartseite/experimentalvorfuehrungen/


#Stayhome – Mitforschen bei Citizen-Science-Projekten für Kinder und Jugendliche

Schüler/innen und Interessierte können auf der Young-Science-Webseite Projekte zum Mitforschen direkt von daheim aus und Projekte zum Mitforschen in der Natur finden, die sich besonders in Zeiten des Social Distancing zum Mitmachen eignen. Für einen besseren Überblick sind bei jedem Projekt auch Informationen zur Zielgruppe und zur benötigten Ausstattung angegeben.
Weitere Informationen


CARN D.A.CH.-Tagung 2021

Vom 22. – 23. Jänner 2021 findet die CARND.A.CH.-Tagung in Klagenfurt am Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung der Universität Klagenfurt statt.
Thema der Tagung:

Aktionsforschung: Geschichte – Gegenwart – Zukunft
Vorträge, Workshops, Symposien und Posterbeiträge können eingereicht werden.

Flyer

Für Rückfragen steht Ihnen das Tagungsbüro (carn-dach2021@aau.at) zur Verfügung.

Nachlese CARND.A.CH. Tagung 2020 an der Freie Universität Bozen, Fakultät für Bildungswissenschaften, Campus Brixen:
Thema der Tagung: Aktionsforschung, Lesson Study und Learning Study in Kindergarten, Schule und Universität: Herausforderung Mehrsprachigkeit Kurzbericht
Programm

Nachlese CARND.A.CH. Tagung 2019 an der Pädagogischen Hochschule Tirol/Innsbruck: Kurzbericht; Programm


Aktion „Richtiges Altglassammeln mit Bobby Bottle“

Bobby Bottle ist ein „Flaschengeist“, dargestellt von professionellen Zauberern und Schauspielern, der Kindern der 3. und 4. Klasse Volksschule auf spielerische Weise das richtige Sammeln von Glas und das Vermeiden von Abfällen näher bringt. Bobby Bottle kommt in die Klasse und hält eine Unterrichtsstunde, die Spiel, Rätsel, Spaß und Musik enthält.
Austria Glas Recycling will mit diesem Projekt Kindern die Wichtigkeit des richtigen Altglassammelns verständlich machen, sie für Abfallvermeidung sensibilisieren und frühzeitig mit nachhaltigem Handeln vertraut machen. Wir betrachten unser Programm als wirkungsvolle Maßnahme, die SDGs12 (Verantwortungsvoller Konsum) und 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz) altersadäquat und spannend in die Klassenzimmer zu bringen.

Die Aktion ist für Schulen kostenlos!
Zielgruppe:
3. und 4. Schulstufe

Anmeldung: Jederzeit möglich. Neue Auftrittstermine gibt es voraussichtlich im Herbst-/Wintersemester 2021, vorausgesetzt, es herrscht wieder Normalität im Schulalltag und Schulveranstaltungen sind wieder möglich. Terminvergabe erfolgt nach Verfügbarkeit.
Anmeldung via E-Mail: k.steindorfer@kommunikationpr.at (Karin Steindorfer)
Für eine erfolgreiche Anmeldung benötigt:
Adresse, Telefonnummer und Mailadresse der Schule, Kontaktperson, Anzahl der teilnehmenden Klassen und Schüler/innen

Informationen zum Programm und zur Anmeldung: https://agr.at/kinderwelt/bobby-bottle/bobby-bottle-schultour


Kostenfreie Prozessbegleitung - Klimafreundlicher Schulweg

Das klimaaktiv mobil Programm "Mobilitätsmanagement für Kinder, Eltern und Schulen" startet 2020/21 in eine neue Runde. Interessierte und Schulen (bis zur Oberstufe) können sich für die Teilnahme im nächsten Schuljahr melden.

Im Zuge des Projekts werden Bildungseinrichtungen in ganz Österreich von einer Mobilitätsberaterin/einem Mobilitätsberater ein Schuljahr lang begleitet. Sie erhalten Unterrichtsideen und Unterstützung bei der Mobilitätserhebung, Problemanalyse, Ideenfindung, Umsetzung von Projekten und Aktivitäten sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit rund um den klimafreundlichen Schulweg.

Zielgruppe sind Schulen aller Schulstufen.
Weitere Infos: Maria Zögernitz, Klimabündnis Österreich: www.klimaaktivmobil.at/bildung


Global 6K Walk & Run für Wasser

Was ist der Global 6K?
Konkret geht es beim Global 6K darum, dass Menschen in ganz Österreich zwischen 07. und 16. Mai gehend oder laufend 6 km zurücklegen. Das ist die durchschnittliche Distanz, die Menschen in den Ländern des globalen Südens jeden Tag zur nächsten Wasserstelle gehen. Durch diese Aktion soll zum einen auf die globale Wasserproblematik aufmerksam gemacht werden und das Bewusstsein und die Dankbarkeit dafür stärken, wie gut unsere Wasserversorgung hier in Österreich ist. Zum anderen soll auch Unterstützung für World Visions Wasserprojekte ergangen/erlaufen werden. Sollte die offizielle Global 6K-Woche für höhere Schulen ungünstig fallen, ist auch eine Durchführung der Aktion im Juni oder im Oktober möglich.

Wie wird der Global 6K umgesetzt?
Die 6 km können bei einem Spaziergang, auf einem Wanderweg oder auch auf dem Schulsportplatz in Form eines Stationenbetriebes (Tragen von Wasserkanistern etc.) zurückgelegt werden. Wir bieten außerdem vorbereitendes Unterrichtsmaterial, das die globale Wasserproblematik altersgerecht aufbereitet und unterstützen Schulen auch bei der konkreten Umsetzung.

Im Vorjahr haben bereits zahlreich Schulen (bzw. einzelne Klassen) begeistert an dem Projekt teilgenommen – unter anderem deswegen, weil es sich von herkömmlichen „Charity Runs“ abhebt. Hier ist ein kurzes Statement einer Schülerin aus Kärnten zum Global 6K 2019: https://youtu.be/7FrOIgtf8zU

Die Erfahrung von der Lehrerin einer HAK in Kärnten (Teilnahme der gesamten Schule), die den Global 6K organisiert hat, war: „Der Global 6K war eine super Möglichkeit für unsere SchülerInnen sich mit dem Thema Wasser auseinanderzusetzen aber auch um sich einzusetzen und selbst aktiv zu werden. Die Organisation der Veranstaltung war verhältnismäßig wenig Aufwand. Insgesamt war es eine sehr schöne und lehrreiche Veranstaltung, die die SchülerInnen begeistert hat.“

Ein kurzes Video, das die Idee hinter Global 6K nochmals gut zusammenfasst.

Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer Website: www. global6k.at sowie im angehängten Flyer.


„Glasrecycling mit Bobby Bottle“

Bobby Bottle, dargestellt von professionellen Zauberern und Schauspielern, hält eine Unterrichtsstunde zum Thema richtiges Sammeln von Glas und Vermeiden von Abfällen – spielerisch und mit viel Spaß. Glasrecycling und Abfallvermeidung sind wichtige Aspekte eines nachhaltigen Lebensstils.
Zielgruppe: 3. und 4. Schulstufe
Anmeldung: jederzeit
Nächste Termine: voraussichtlich im Sommersemester 2020; Voranmeldungen ab sofort empfohlen
Die Aktion ist für Schulen kostenlos!
Informationen & Anmeldung: https://agr.at/kinderwelt/bobby-bottle/bobby-bottleschultour
Anmeldung via E-Mail: k.steindorfer(at)kommunikationpr.at (Karin Steindorfer)
Für eine erfolgreiche Anmeldung folgendes angeben:
Adresse, Telefonnummer und Mailadresse der Schule, Kontaktperson, Anzahl der teilnehmenden Klassen und Schüler/innen


Lehrgänge und Seminare

Hier finden Sie Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung aktueller Lehrgänge und Seminare.

Weiter...