ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wettbewerbe

IV-TEACHER’S AWARD 2021 – noch bis 30. April einreichen!

Der IV-TEACHER´S AWARD ist ein Preis der Industriellenvereinigung, mit dem die herausragenden Leistungen von Pädagoginnen und Pädagogen in Kindergärten und Schulen gewürdigt werden. Durch die Auszeichnung erfolgreicher Praxis sollen Kindergarten- und Schulentwicklungsprozesse in Gang gesetzt, innovative Unterrichtsideen aufgezeigt sowie Pädagoginnen und Pädagogen in ihrer weiteren Motivation bestärkt werden. Ausgezeichnet werden die engagiertesten Lehrpersonen, die ihre Projekte in den Kategorien Elementarpädagogik, Individualität, Wirtschaftskompetenz, MINT oder Lehren und Lernen in Corona-Zeiten einreichen.

Weitere Informationen


Citizen Science Award 2021


Nachdem der Citizen Science Award im letzten Jahr wegen Covid-19 abgesagt werden musste, startet der Forschungswettbewerb 2021 mit neun Projekten wieder durch. Schulklassen und Einzelpersonen können zu diversen Themen mitforschen – von sozialer Verbundenheit über Biodiversität und Wetter bis hin zu Informatik oder Deutsch in Österreich ist so einiges dabei.

Mitmachen: 1. April bis 9. Juli 2021

Mehr zu den Projekten


Wettbewerb Luftsprung 20/21

Der Start zur Teilnahme am "Luftsprung 20/21" hat sich aufgrund der Schulschließungen von Oktober 2020 auf Anfang März 2021 verschoben. Neuer Einsendeschluss ist nun der 18.6.2021. Die Gewinner*innen werden im September verständigt. Infos siehe

https://www.meineraumluft.at/ameldung-laeuft-schulaward-luftsprung-2020-21/

Prix Ars Electronica: u19 create your world – noch bis 3. März einreichen!

Nie waren kreative, junge, zukunftsträchtige Ideen wichtiger als in diesen Tagen. Im Rahmen des "u19 – create your world" Wettbewerbs können Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre ihre Projekte, Ideen oder Designs für die Gestaltung der Zukunft einreichen. Sie können sich künstlerisch, wissenschaftlich oder auch kritisch mit ihren aktuellen Zukunftsvorstellungen auseinandersetzen und zeigen, wie sie die Welt von morgen gestalten möchten. Zu gewinnen gibt es wieder Preise mit einem Gesamtwert von über 8.000 Euro. Außerdem werden aus dem Pool der Einreichungen Jugendliche mit besonderen Talenten oder Fähigkeiten für Auftragsarbeiten ausgewählt.

Einreichfrist bis 29.3.2021 verlängert!

Weitere Informationen


Debattieren für ein #climateofchange

Debattieren für ein #climateofchange.png

Südwind veranstaltet unter dem Motto "Climate of Change" Debattierwettbewerbe für SchülerInnen ab 16 Jahren und für Studierende bis 26 Jahre zum Thema Klimawandel und Migration. In Kooperation mit „Misch dich ein – der Debattierclub“ von IFTE und der KPH Wien/Krems treten bei einem ost- und einem westösterreichischen Qualifikationsturnier Jugendliche aus Schulen und Jugendzentren gegeneinander an. Die GewinnerInnen der Staatsmeisterschaft, die auf Englisch debattieren, nehmen beim europaweiten Finale in Brüssel teil.

Die GewinnerInnen dieses internationalen Wettbewerbs werden für einen Lokalaugenschein in ein Land des globalen Südens fahren und ProtagonistInnen einer eigenen Webserie werden.

Mehr erfahren allgemein:
https://www.suedwind.at/handeln/kampagnen/climateofchange/debattieren-fuer-ein-climateofchange/
Mehr erfahren Jugend-Infos:
https://www.suedwind.at/handeln/kampagnen/climateofchange/jugendliche-schulen-jugendzentren-debattieren/


Citizen-Science-Kreativwettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Im Rahmen der von uns geleiteten AG “Citizen Science an/mit Schulen”, einer AG des Citizen Science Network Austria, wird eine Broschüre mit Empfehlungen zur Zusammenarbeit in Citizen-Science-Projekten erstellt. Für die grafische Gestaltung laden wir Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen- und -formen, egal ob einzeln oder als Schulklasse, zum Mitmachen ein. Zu gewinnen gibt es Geldpreise! Deadline für die Einreichung von Avataren, Icons und Illustrationen ist am 15. März 2021.
Weitere Informationen


PAPE[R]ECORD

Gestalte deinen Baum aus Papier und werde Teil eines Weltrekords!

"Jetzt erst recht!"

Unter diesem Motto hat sich die Volksschule Gratkorn mit einer Spitzen-Idee an das Team von „Papier macht Schule“ gewandt: Gemeinsam wollen wir einen Weltrekord aufstellen – nämlich „The longest chain of paper trees“ – auf gut Deutsch „die längste Kette aus Papierbäumen“. Denn die Zeiten verlangen nach mehr WIR-Gefühl: Gemeinsam an etwas „ganz Großem“ zu werken stärkt den Zusammenhalt und tut Gutes.

Der Weltrekord

Laut Vorgabe von „Guinness World of Records“ müssen mindestens 5.000 Bäume aus Papier überlappend auf einem Band aufgefädelt werden – hier der LINK zu einem Beispiel mit Papierherzen.

Werdet Teil dieses Weltrekords und gewinnt tolle Sachpreise

Schickt uns einfach eure gestalteten Papierbäume und werdet Teil dieses einzigartigen Rekordes. Nähere Informationen zu den Einreich-Modalitäten und Vorlagen für Papierbäume zum Ausdrucken & Kopieren gibt‘s unter diesem LINK. Unter allen Einreicher*innen werden (altersgerechte) Sachpreise verlost.

Einreichschluss ist der 31. März 2021 - jede*r kann mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Und das Beste daran: Aus den Papierbäumen entsteht ein echter Wald ...

Denn je 50 aufgefädelter Papierbäume pflanzen die Kinder der Volksschule Gratkorn einen echten Baum in einem Waldstück im Norden von Graz. Das heißt, wenn der Weltrekord mit 5.000 Papierbäumen gelingt, werden mindestens 100 Bäume im „Weltrekord-Wald“ auch in Zukunft für gutes Klima, saubere Luft und Arbeitsplätze sorgen. Nachdem Papier aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz entsteht, schließt sich somit der Kreislauf.


Close the GLASS loop – NOW!

Die Beschäftigung mit dem Packstoff Glas und seinen positiven Aspekten hinsichtlich Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft ist das Ziel des Wettbewerbs «Close the GLASS Loop – NOW!», zu dem die Initiative «Friends of Glass Österreich» und Vetropack Austria GmbH Schüler/innen der 5. - 13. Schulstufe einladen. Sowohl Plakate oder Zeichnungen als auch Power-Point-Präsentationen oder kurze Texte können eingereicht werden.

Die besten Einreichungen, sowohl in der Kategorie Unter- als auch in der Kategorie Oberstufe, werden mit einem Preisgeld in der Höhe von € 500,- belohnt.

Detailinformationen zum Wettbewerb:
https://www.vetropack.at/de/vetropack/aktuelles/kreativwettbewerb-20202021-close-the-glass-loop-now_pub-2692/

Einreichmöglichkeiten:
• per Mail oder via Wetransfer (www.wetransfer.com) an Kerstin Madner: k.madner@kommunikationpr.at
• postalisch an Wettbewerbsteam Friends of Glass, c/o kommunikation Public Relations & Publications, 1040 Wien, Prinz Eugen-Straße 14/2/20

Teilnahmeschluss: 21.05.2021, 23:59 Uhr.


Ideenwettbewerb PAPER FICTION

Ziel von Paper Ficiton ist es, nachhaltige Alternativen für Produkte zu finden, die heute noch nicht aus Papier oder Karton sind. So kann ein wesentlicher Beitrag geleistet werden, um künftig beispielsweise Verpackungen umweltfreundlicher zu gestalten. Der Fantasie sind bei diesem Wettbewerb keine Grenzen gesetzt, welche Gegenstände aus Papier oder Karton gestaltet werden.

Darüber hinaus darf ich Sie auch auf den Programmierwettbewerb „App ins Holz“ hinweisen. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, Experimente und dazugehörige Lehr- und Lernmaterialien rund um das Thema Holz in eine App einzufügen und so Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Thema zu erleichtern. Details dazu finden Sie unter https://www.proholz-stmk.at/