ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wettbewerbe

Schulwettbewerb „Mein Trinkpass“ 2020

Schüler/innen können mithilfe eines Trinkpasses über die Dauer von einer Woche ihr tägliches Wasser-Trinkverhalten beobachten und im Trinkpass festhalten und kreativ tätig werden. Ziel ist es, dass die Schüler/innen bewusst ihr Trinkverhalten beobachten und verbessern. Lehrpersonen werden eingeladen, diese Aktion durchzuführen, um das Trinken von Wasser und die Verbesserung des Ernährungsverhaltens zu fördern.

Kreativwettbewerb

Über den Kreativwettbewerb sind die Schüler/innen aufgefordert, sich mit dem Thema Wasser ideenreich und phantasievoll auseinander zu setzten. Die Schüler/innen können die Kreativaufgabe einfach direkt im Trinkpass zeichnen, ein eigenes Zeichenblatt verwenden, ein Foto/Video machen oder etwas am Computer gestalten. Die Kreativaufgabe ist im Trinkpass und unter www.trinkpass.org beschrieben. Die Beiträge können postalisch oder elektronisch eingereicht werden. Für die Lehrkraft ist der Umsetzungsaufwand für die Teilnahme am Trinkpass gering.

Teilnahme und Preise

Die Trinkpässe können ab sofort kostenlos unter trinkpass@aqa.at angefordert werden
(pro Schüler/in je ein Trinkpass). Teilnehmen können Schüler/innen aller Schulstufen und Schularten. Eine Jury ermittelt die besten Beiträge. Die ganze Klasse, aus der der beste Gewinnerbeitrag kommt, wird einen Erlebnistag in einem Nationalpark verbringen! An viele weitere eingereichte Beiträge werden Sachpreise verlost! Einsendeschluss: 5. Juni 2020

Der Trinkpass ist ein Projekt der AQA mit dem Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und „Generation Blue“, Österreichs größter Jugendplattform zum Thema Wasser.

Die vollständigen Wettbewerbsbedingungen und weitere Informationen sind auf www.trinkpass.org sowie auf www.generationblue.at verfügbar.

Citizen Science Award

Im Forschungszeitraum von 1. April bis 10. Juli können Schulklassen und Einzelpersonen bei acht ausgewählten Citizen Science-Projekten aus den Geistes-, Natur- und Sozialwissenschaften mitforschen. In vier Projekten wird dabei zum brandaktuellen Thema Klimawandel geforscht. In den weiteren Projekten können die soziale Verbundenheit von Schulklassen, historische Rezepte, das Sozialverhalten von Krähen und die Lebensräume von Spechten erforscht werden. Die Palette an Möglichkeiten zum Mitforschen mittels analoger und digitaler Forschungsmethoden ist jedenfalls bunt und bietet unterschiedliche Formen des Engagements. Die engagiertesten Citizen Scientists werden im Herbst 2020 mit Geld- und Sachpreisen von bis zu 2000,-- € ausgezeichnet. Erstmals findet die Festveranstaltung dieses Jahr im Ars Electronica Center in Linz statt.
Weitere Informationen

Ideenwettbewerb PAPER FICTION

Ziel von Paper Ficiton ist es, nachhaltige Alternativen für Produkte zu finden, die heute noch nicht aus Papier oder Karton sind. So kann ein wesentlicher Beitrag geleistet werden, um künftig beispielsweise Verpackungen umweltfreundlicher zu gestalten. Der Fantasie sind bei diesem Wettbewerb keine Grenzen gesetzt, welche Gegenstände aus Papier oder Karton gestaltet werden.

Darüber hinaus darf ich Sie auch auf den Programmierwettbewerb „App ins Holz“ hinweisen. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, Experimente und dazugehörige Lehr- und Lernmaterialien rund um das Thema Holz in eine App einzufügen und so Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Thema zu erleichtern. Details dazu finden Sie unter https://www.proholz-stmk.at/