ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Unsere Schule ist ein Ökosystem!

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: Neue Mittelschule Mattersburg
KoordinatorIn: vOL.NMS Guttmann Marie-Luise, BEd. MA
DirektorIn: Schulleiterin Piller Ursula, BEd.
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Schüler_innen erforschen im Ökosystem Schule die Flora und Fauna innerhalb und rund um das Schulgebäude herum. Dieses besteht aus einer Lebensgemeinschaft von Organismen mehrerer Arten und ihrer unbelebten Umwelt, dem Lebensraum Schule. Sie lernen zu verstehen, dass zwischen der Organismengemeinschaft eines Ökosystems vielfache komplexe Wechselbeziehungen und Abhängigkeiten existieren.
Schüler_innen erforschen die Fauna am Schulgelände. Schüler_innen erforschen die Fauna am Schulgelände.
Schüler_innen erforschen die Beschaffenheit von Baumrinde und beobachten darauf lebende Insekten. Schüler_innen erforschen die Beschaffenheit von Baumrinde und beobachten darauf lebende Insekten.
Schüler_innen fotografieren Pflanzen am Schulgelände und bestimmen diese im Anschluss. Schüler_innen fotografieren Pflanzen am Schulgelände und bestimmen diese im Anschluss.
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Weiterarbeit an der insektenfreundlichen Wiese rund um das Insektenhotel

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Gemüse wächst nicht im Supermarkt!

Die Schüler_innen der Klasse 1a lernen am Beispiel Tomate und Kürbis, wie sich Gemüsearten vom Samenkorn bis zur ertragbringenden Pflanze entwickeln.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
19

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Die Schüler_innen haben in selbst gewählten (heterogenen) Gruppen geforscht, beobachtet und gelernt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Einige Schüler_innen haben über ihre Arbeit mit Familienmitgliedern gesprochen.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Die Kürbispflanzen wurden im Innenhof ausgepflanzt. Es erfolgte eine klasseninterne Pflege und Betreuung der Pflanzen.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Es wurden Zeichnungen/Skizzen angefertigt.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Gesunde Schule

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Schüler_innen zeigten großes Interesse und Engagement.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Als Weiterführung sind Gemüsebeete im Schulinnenhof geplant.

Wo liegen unsere Stärken?
in der Teamarbeit
im Forschungsinteresse der Schüler_innen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken