ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Das Sperlgymnasium is(s)t nachhaltig!

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: Sperlgymnasium BG/BRG Kleine Sperlgasse 4
KoordinatorIn: Mag. Hitter Sabine
DirektorIn: OSTR.Mag. Eigelsreiter Erich
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Im Schuljahr 21/22 stand bei uns im Sperlgymnasium die Erziehung zu einer gesunden und nachhaltigen Lebensführung im Fokus. Die Teilnahme am makingAchange-Projekt ( ÖKOScience WPF 7ab ) zum Thema "Phänologie ausgewählter Pflanzen am Schulstandort" war der Start in ein Jahr mit Anbau und Beobachtung, Ernte und Verwertung einheimischer Küchen-und Wildkräuter im Innenhof sowie der Bergminze und der Mehlbeeren im Schulgarten, und alles gipfelte in einem Schultag mit nachhaltiger Jause im Mai 2022 (fächerübergreifende Gestaltung aus WPF ÖKO Science (7ab) und Ernährung und Haushalt (7ab), der ALLEN Personen im Schulhaus nachhaltig zubereitete Speisen näherbringen sollte. Mülltrennung in allen Klassenräumen, Ressourcenschonung und Wassertrinken aus Mehrwegflaschen waren uns in diesem Schuljahr ein großes Anliegen. Gebrauchte Jeans wurden zwecks Wieder-, Weiterverwendung oder Upcycling gesammelt und ein umgekehrter Adventkalender sollte jenen etwas Gutes bringen, die es brauchen. Unerlässlich ist und war die Unterstützung der SchulwartInnen beim Gießen unserer Pflanzen. NACHHALTIGKEIT wird bei uns ab jetzt groß geschrieben! Wir essen nicht nur so, wir leben so.
Das Sperlgymnasium is(s)t nachhaltig! Projekttag: nachhaltige Jause im Sperlgymnasium am 11.5.2022 Das Sperlgymnasium is(s)t nachhaltig! Projekttag: nachhaltige Jause im Sperlgymnasium am 11.5.2022
Plakate und Preislisten im Schulhaus für den Projekttag "Nachhaltige Jause am Sperlgymnasium" am 11.5.22! Plakate und Preislisten im Schulhaus für den Projekttag "Nachhaltige Jause am Sperlgymnasium" am 11.5.22!
Verkauf der nachhaltigen Jause im Schulhaus am 11.5.22 im Sperlgymnasium Verkauf der nachhaltigen Jause im Schulhaus am 11.5.22 im Sperlgymnasium
Auswahl der Gütesiegel, für den Projekttag am 11.5.22 im Schulhaus aufgehängt! Auswahl der Gütesiegel, für den Projekttag am 11.5.22 im Schulhaus aufgehängt!
Die 4b auf der MA48-Schulbustour am 13.6.2022! Die 4b auf der MA48-Schulbustour am 13.6.2022!
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Die begonnene Begrünung des Sperlgymnasiums ist angesichts der klimatisch bedingten und im Frühjahr immer früher einsetzenden Trockenheit und Hitze eine große Herausforderung: weiterhin wird alles, was bereits begonnen wurde, instand gehalten und sukkzessive erweitert: Balkontöpfe, Wiese, Innenhofbeete und -kisterln. SchülerInnen, SchulwartInnen und LehrerInnen sind ganzjährig damit befasst, zu gießen, zu pflegen, anzubauen/zu säen, zu pflegen und zu ernten. Von Frühblühern über Wild-und Küchenkräuter, Zierpflanzen, Bieneweidepflanzen sowie Nutzpflanzen, von "Nützlingen" (Regenwürmer, die die Erde lockern) über "Schädlinge" (Nacktschnecken, die uns die Schafgarbe wegfressen) haben wir eine wirklich große Biodiversität aus Bodentieren und Pflanzen am Sperlgymnasium! Kooperationen (makingAchange-Projekt) und Exkursionen ( Ma48-Schulführungen) sowie außerschulische Gastvorträge ( das Lichtverschmutzungsfahrrad des NHM war zu Besuch!) ergänzen und vertiefen unser nachhaltiges Leben. Gegen die Armut (SDG1) wurde im Rahmen eines umgekehrten Adventkalenders vorgegangen.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Ausgehend von der Teilnahme des WPF(7ab)Öko-Science an einem makingAchange-Kooperationsprojekt zum Thema "Phänologie ausgewählter Pflanzen am Schulstandort" ergab sich im SJ21/22 eine fächerübergreifende Kooperation des WPF ÖkoScience mit dem WPF Haushaltsökonomie und Ernährung, die im Projekt "Nachhaltige Jause am Sperlgymnasium" gipfelte! Nachdem die SuS einheimische Wildkräuter kennengelernt hatten, deren Phänologie studiert und sich deren Verwertungsmöglichkeiten für Aufstriche ( Gundelrebe, Bärlauch, Löwenzahn, Schnittlauch, Gänseblümchen uva.), Sirup (Bergminze ) und andere Speisen ( Mehlbeermarmelade) angeeignet hatten, wurden am 11.5.22 einen Schultag lang im Schulhaus die im WPF Ernährung und Haushalt hergestellten Waren an die Schulgemeinschaft verkauft und gemeinsam konsumiert. Plakate wurden in beiden WPFn gestaltet und aufgehängt, selbst gestaltete Mistkisten zur korrekten Mülltrennung wurden aufgestellt. Auch Preisgestaltung und Mitnahme der eigenen wieder befüllbaren Getränkemehrwegflaschen für den Minzesirup waren wichtige Themen. Gütesiegel wurden recherchiert, ausgedruckt und Infos dazu im Schulhaus aufgehängt. Besonders wichtig waren uns die Pflege, Ernte und Verwertung der Wild-und Küchenkräuter sowie der Früchte ( Mehlbeere ) am Schulstandort ( Innenhofbeet und Schulgarten), und natürlich die Kultivierung möglichst vieler Nutzpflanzenarten durch einige ÖKO-Klassen ( 3b, 3c, 4b, 4c ): Kartoffel, Kürbis, Sonnenblume uva.! Das gemeinsame Erlebnis war ein derartig großer Erfolg, dass wir ein ähnliches NACHHALTIGES Projekt vor Weihnachten 22 wiederholen wollen!

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
250

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es wurden keine geschlechterspezifischen Lernzugänge berücksichtigt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
1.)WPF ÖkoScience 7ab: makingAchange-Kooperationsprojekt zwischen Wissenschaft und Schule
2.)4C: MA48-Schulrundfahrt (Kompostwerk Lobau, Mistplatz, Deponie Rautenweg)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Am 11.5.2022 wurde einen ganzen Schultag lang das nachhaltige Buffett im 2.Stock unseres Schulhauses veranstaltet. Alle SchülerInnen, LehrerInnen, Direktor und Administration sowie das Personal hatten die Möglichkeit, am Verkaufsstand nachhaltig zu essen und sich über Nachhaltigkeit im Alltag, Gütesiegel, einheimische Wild-und Küchenkräuter des Schulgeländes zu informieren!
Zuvor hängten wir Informationsplakate mit Datum und Inhalt der Veranstaltung sowie Preislisten im Schulhaus auf, und ein Infoplakat, damit man seine eigenen Mehrweg-Trinkflasche mitbringen würde! Ein Schüler übernahm die Fotodokumentation!
Ein Bericht für die Homepage ( siehe dort!) rundete die Arbeit ab.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Gemeinsam wurden Planung, Ablauf, Ergebnisse, Verbesserungs- und Änderungsvorschläge zuerst zu zweit unter den ausführenden Wahlpflichtfach-LehrerInnen, dann getrennt in den 2 Wahlpflichtfächern mit den SchülerInnen nachbesprochen.
Auch die SchulwartInnen waren in Planung und Durchführung laufend mit einbezogen.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Nachhaltigkeit im Schulalltag

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Viele SchülerInnen erzählten noch tagelang, was sie beim nachhaltigen Buffett gegessen und getrunken hatten und wie (und ob) es ihnen geschmeckt hatte. Auch die Preise wurden diskutiert.
Der Wunsch nach baldiger Wiederholung wurde von vielen SchülerInnen und KollegInnen ausgesprochen!

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
SchülerInnen und LehrerInnen denken vermehrt an das Mitbringen der eigenen Mehrweggetränkeflaschen, und an die vielen Möglichkeiten, sich eine gesunde,nachhaltige Jause herzurichten und zu verzehren anstatt fortwährend nur ungesundes Fastfood am Schulbuffett zu konsumieren.

Wo liegen unsere Stärken?
Fächerübergreifender kooperativer Unterricht ist sowohl vielen SuSInnen als auch KollegInnen ein ganzjähriges Anliegen! Gerne bereiten wir gemeinsam auch über einen langen Zeitraum Projekte vor!

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken