ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Natur erleben im Schulumfeld

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: MS Stift Zwettl
KoordinatorIn: Schilcher Irmgard, BEd
DirektorIn: HD Schilcher Eric
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Die Schülerinnen und Schüler wurden in die Gestaltung des Schulgeländes mit einbezogen und konnten eigene Ideen einbringen
Freude an der Natur als Wohlfühlfaktor erkennen
Eiche pflanzen Eiche pflanzen
Frühling im Schulgarten Frühling im Schulgarten
Blumenkinder Blumenkinder
Tor zum Leben, Sonnentor Tor zum Leben, Sonnentor
Stammbuch im Baumstamm Stammbuch im Baumstamm
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 10

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Natur erleben im Schulumfeld - Schülerinnen und Schüler werden in die Gestaltung des Schulgeländes eingebunden und bringen eigene Ideen ein
-Pflanzen von Bäumen
-Nutzung des Schulbiotops
- Bestimmung der Lebewesen im und um das Biotop mit neuen Mikroskopen
-Aussaat, Anbau auf den 6 Hochbeeten sowie Verwenden der Ernte im Kochunterricht
-Nutzung des großen Schulgeländes auch im Winter (Maskenpausen im Freien)
- Beobachten von Fröschen und anderen Amphibien im Biotop
- Kräuterernte, Dufterlebnisse

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Natur erleben im Schulumfeld - Nutzung, Verwendung des vielfältigen Schulgeländes
Pflanzen von Bäumen am Beispiel einer jungen Eiche - Baum der Zukunft
Kinder sollen spüren, dass sie Teil des Wandels, der Veränderung, der Zukunft sind.
Frühling im blühenden Schulgarten: Bereiten der Beete, Flechten von Blumenkränzen, Beobachten der Tiere im Biotop, anhand neuer Mikroskope genaue Bestimmung und Analyse der Tiere und Pflanzen im und um das Biotop, Spaß im Garten mit Spielen
Ernte von Gemüse, Salat, Kräutern der Hochbeete - verkochen und essen im Kochunterricht, aber auch in ganz "normalen" Stunden wird Schnittlauch nebenbei geknabbert

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
225

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Die Schülerinnen und Schüler konnten sich Tätigkeitsbereiche im Garten selbst wählen (Anbau, Aussaat, mit Besen sauber machen, gießen, Kübel auf Kompost leeren, Erde nachfüllen, mit Scheibtruhen fahren, Blumenkränze binden, etc.
Die Tätigkeiten waren nicht typisch geschlechtsspezifisch, jeder konnte alles machen

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Lagerhaus als Bau- und Gartenmarkt für Erde, Samen, Werkzeuge im Garten
Mikroskope gefördert von Umwelt.Wissen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage der Schule, Instagram u. Facebook
regionale Zeitung

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Im Biologie -Unterricht wurde ein Wohlfühl- Feedback erstellt.
Da wir eine Kreativ-und Musikmittelschule sind, wurden auch die Bereiche: freie Entfaltung im Denken, Freude am eigenen Tun, Reduktion von Leistungsdruck, Eigenständigkeit, Schönes erkennen, Wertigkeit der Natur - eigene Person als Teil der Natur erkennen, etc im Wohlfühl-Feedback eingebunden

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Natur erleben im Schulumfeld

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Glückliche Kinder, strahlende Gesichter (ohne Maske), kreative Ideen, Eigenantrieb, Motivation, Freude
Ernte und Essen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Gewissheit, dass Arbeiten und Aufenthalt in der Natur sinnvoll und wohltuend sind.
Der Mensch in all seinen Fähigkeiten und Begabungen kann sich hier entfalten.

Wo liegen unsere Stärken?
Demokratischen Mitbestimmen, Einbringen von Ideen.
Schülerinnen und Schüler können Schulschwerpunkte mitgestalten und werden mit ihren Ideen und Anregungen wahrgenommen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
BU, GW, D, E, REL