ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Artenvielfalt um die Schule fördern

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: Volksschule Obritzberg-Rust
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Zimmermann Viktoria, VL
DirektorIn: VD Schwarz Elisabeth, OSR
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Wir schaffen Lebensraum für Tiere und Pflanzen um sie zu beobachten und kennen zu lernen sowie ihren Wert für uns selbst zu erkennen.
Blühstreifen anlegen Blühstreifen anlegen
Wir helfen zusammen Wir helfen zusammen
alle arbeiten ... alle arbeiten ...
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 10

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Hochbeetpflege, Gemüseanbau, erste Sträucher für den Naschgarten, Beobachtung der Natur (vom Samenkorn zur Blume, Vogelbeobachtung, Käfer und Schmetterlinge),
achtsamer Umgang mit der Natur, Naturwerkstatt Jauerling, Klimaschutz im Unterricht, regional einkaufen, Umgang mit Lebensmitteln, Abfall vermeiden und richtig trennen, Müll sammeln,
Wald als Lebensraum für uns alle (Luftverbesserung, Wasserspeicher, Holzlieferant, ...)

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Wir möchten die Artenvielfalt rund um unsere Schule fördern:
Totholzhaufen angelegt,
Komposthaufen revitalisiert,
Futtermännchen gebaut (Werkunterricht), Vogelfutterengel gegossen -
zur Beobachtung der heimischen Standvögel,
Blühstreifen angelegt, Baum gepflanzt,
Gemüse im Hochbeet - Selbstverarbeitung im Unterricht,
Insektenhotel,
Lebensraum für Schmetterlinge - wilde Ecken im Garten - Bewusstsein schaffen,
Beratung Natur im Garten zur Unterstützung um die Plakete Natur im Garten zu bekommen

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
82

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
---

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Natur im Garten

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Schaukasten vor der Schule
Gemeindezeitung

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Reflexionsgespräche in den Klassen und im Kollegium

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Förderung der Artenvielfalt rund um die Schule

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
umgesetzte Werkstücke (Insektenhotel, Hochbeet, Vogelfuttermännchen)
Blühstreifen und junges Bäumchen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
vermehrte Gespräche im Team - ein "Ziel" zu haben - sowohl die Werkstücke als auch die neuen Pflanzen sollen Freude bringen

Wo liegen unsere Stärken?
gute Zusammenarbeit und unkomplizierte Gesprächsbasis

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Umwelt.Wissen.Schule