ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Insektenhotels und saubere Schulwege

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: MS Parsch
KoordinatorIn: Fuchs Christine
DirektorIn: Dir. Hetzenauer Andreas
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Der Bau von Insektenunterkünften und das gemeinsame Reinigen der Schulwege stellte für viele SchülerInnen einen Höhepunkt des Schuljahres 21/22 dar.
Fleißige Müllsammler Fleißige Müllsammler
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Im Schuljahr 21/22 führten wir folgende Projekte durch:
1. Bau von Insektenhotels in Kooperation mit dem Haus der Natur: 2. Klassen
2. Flurreinigungsaktion "Müll sammeln": 1. und 2. Klassen, DFK-Klasse
3. Sammlung von Verschlusskappen von PET-Flaschen
4. Gemüseanbau und Verarbeitung der Ernte in EH: 2. Klassen: Anpflanzen v. Tomaten, Paprika u. Gurken in der Klasse; Töpfern von Übertöpfen in Werken; Umsetzen der Pflänzchen; freiwillige Dokumentation des Wachstums mit Fotos
5. Regionalität und Saisonalität im EH-Unterricht: Besuch eines Supermarktes; Kennenlernen von Qualitätssiegeln; kritisches Hinterfragen von Verpackungen und Etiketten; Verarbeitung von regionalen, saisonalen und biologisch wertvollen Lebensmitteln; Schwerpunkt vegetarische Küche

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Insektenhotels bauen:
Parallel zum Biologieunterricht der 2. Klassen und in Kooperation mit dem Institut "Natur- und Umweltbildung Salzburg" vom Haus der Natur wurden im 2. Semester Insektenhotels gebaut. Der Workshop bestand aus zwei Teilen, einem theoretischen und einem praktischen. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin durfte sich das Hotel mit nach Hause nehmen. - Ergänzend dazu erfanden die Schüler/Innen im BE-Unterricht schräge Insekten mit erfundenen Namen.
Auf der Homepage unserer Schule können Fotos dieser Aktion angeschaut werden.

Müll sammeln:
Im Juli 22 reinigten etwa 80 Schüler der 1. und 2. Klassen die Umgebung der Schule und zwei Wanderwege von weggeworfenem Müll. Dies war durch die Kooperation mit dem Recyclinghof möglich.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
80

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Haus der Natur, Recyclinghof Salzburg

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage der Schule

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Im BU-Unterricht des Schuljahres 22/23 wird besprochen, ob und welche Insekten in die Hotels eingezogen sind und welche Beobachtungen die Schüler/Innen machen konnten.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Sensibilisierung der Schüler/Innen für den Umweltschutz

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Begeisterung der Jugendlichen für diese Themen sprach für sich.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Insektenhotels: Wir hoffen, dass sich vor allem daheim bei den Kindern die Wahrnehmung bzw. Achtung von Insekten verändert hat und dass mit den Eltern die Insektenhotels auf Balkonen/Terrassen oder in Gärten aufgestellt wurden.

Müllsammelaktion: Weiters hoffen wir, dass die Kinder privat und in der Schule Mülleimer benützen und den Müll trennen.

Wo liegen unsere Stärken?
Unsere Stärke ist es, Jugendliche aus verschiedensten Kulturen zu gemeinsamem Tun zu motivieren, über sprachliche und kulturelle Barrieren hinweg.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
UNI Salzburg, School Of Education