ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Kleintierhaltung unter der Lupe

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: VS Schönau
KoordinatorIn: VVl Sollinger Karin
DirektorIn: VD Pöltl Barbara
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Bewusstmachung von Bedürfnissen von beliebten Kleintieren (Meerschweinchen, Kaninchen, Hühner) hinsichtlich Haltung, Pflege und Ernährung sowie als Spielgefährte von Kindern im Sinne einer tiergerechten Unterbringung und Versorgung.

Bewusstmachung von Lebensbedingungen von Hühnern in der Massentierhaltung, Herkunft des Lebensmittels Hühnerei und seine Kennzeichnung.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Bewegte Pause, Bewegung in der Natur (Garten, Spaziergänge, Spielplatz), Workshop "Dance´n Schools mit Präsentation beim Schulfest, Flurreinigung, Geschichte des Heimatortes, Geschichte 100 Jahre NÖ mit Projektpräsentation, Tierschutz macht Schule - Kleintierhaltung, Hühnerhaltung, Kennzeichnung der Eier), Zusammenhänge beim Wasserkreislauf erkennen, Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen (Feuerwehr, Fußballverein, Pfarre), Neugestaltung des Kräuterhochbeets der Hortkinder, Umsetzung von Covid - Maßnahmen

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Tierschutz macht Schule - Kleintierhaltung, Hühnerhaltung:
Die Schüler bearbeiteten im Unterricht die Lernmaterialien "Versteh die Meerschweinchen und Kaninchen" und "Versteh die Hühner" und besuchten eine Hobbylandwirtschaft, wo tiergerechte Haltung dieser Tiere erlebbar wird.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
17

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Beide Geschlechter wurden gleich behandelt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Besuch der Hobbylandwirtschaft

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Fotos und Bericht für die Gemeindezeitung

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Gespräche im Unterricht, Berichte über Haltungsverbesserung für Kleintiere im Umfeld der Schüler, Berichte über Veränderung der Konsumgewohnheiten im Elternhaus

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Berichte von Verhaltensänderung und Haltungsverbesserungen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?

Wo liegen unsere Stärken?
Erkennen und Ansprechen von Missständen aufgrund fundierten Wissens

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken