ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Ökolog - Vielfalt leben

Jahresbericht des Schuljahres 2021/2022

Schule: Mittelschule Gars am Kamp
KoordinatorIn: Hofbauer Stefanie, BEd
DirektorIn: DSMS Langer Christian
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Im Schuljahr 2021/22 haben wir mit unseren Schülerinnen und Schülern einen heimischen Imker besucht, welcher den Kindern die Bienen und ihre Arbeit näher gezeigt und erklärt hat. Außerdem haben wir Äpfel gepresst und unseren eigenen Apfelsaft hergestellt, Erdäpfel aus dem schuleigenen Hochbeet geerntet und Kartoffelchips in der Schulküche zubereitet.
Ein großes Projekt war das Erstellen einer Outdoor-Klasse. Dafür hat die Ökolog Gruppe Bänke gebaut und gestrichen und anschließend an einem schönen, schattigen Platz in unserem Schulgarten aufgestellt. Im Sommer wurde diese Outdoor-Klasse für einige Unterrichtseinheiten genutzt.
Apfelsaft herstellen

Apfelsaft herstellen

Erdäpfel aus Hochbeet ernten

Erdäpfel aus Hochbeet ernten

Bäume pflanzen

Bäume pflanzen

Äpfel pressen

Äpfel pressen

Äpfel pressen

Äpfel pressen

Beim Imker

Beim Imker

Outdoor-Klasse

Outdoor-Klasse

Bäume pflanzen

Bäume pflanzen

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Gestaltung einer Outdoor-Klasse -> bauen und streichen von Bänken, Outdoor-Klasse im Freien einrichten
Äpfel pressen und Apfelsaft daraus erzeugen
Erdäpfel aus eigenem Hochbeet ernten und neu pflanzen
neuen Parkplatz gestalten -> Bäume und Sträucher pflanzen, Blumenwiese anlegen

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Gestaltung einer Outdoor-Klasse
Hier wurden Bänke für die Outdoor-Klasse gestrichen und zusammen gebaut. Anschließend wurden die Bänke in den Schulgarten gebracht um, im Sommer, Unterrichtseinheiten im Freien abhalten zu können.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
30

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Sowohl Schülerinnen als auch Schüler waren bei der Planung und Durchführung des Projekts
gleichermaßen beteiligt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Gemeinde

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Die Schülerinnen und Schüler konnten im Frühjahr draußen unterrichtet werden.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Projektprotokoll
Bildaufnahmen

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Lernen in der Natur

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Fertiggestellte Bänke in unserem Schulgarten

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Das Lernen in der Natur und an der frischen Luft ist dadurch einfacher und wird öfter genutzt.

Wo liegen unsere Stärken?
Gute Zusammenarbeit und Teamarbeit

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken