ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Das Klima - die Erde braucht unsere Hilfe!

Schule: Volksschule Frauenkirchen
KoordinatorIn: vVl Paar Kathrin
DirektorIn: Kappel Norbert, BEd
Inhalt
Klimaranger und Klimarangerinnen des Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel besuchten die 4. Klassen in der Schule, um die Themenschwerpunkte Klimawandel, Klimaschutz, Ökologie und Erneuerbare Energieerzeugung näherzubringen. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler ein Verständnis für unser Klimasystem und den menschgemachten Klimawandel entwickelt und verschiedenste Möglichkeiten kennengelernt, wie und was sie in ihren eigenen Lebensbereichen aktiv zur Reduktion der Treibhausgase beitragen können.
Den Kindern wurde anhand dieses Tafelbildes erklärt, warum es auf der Welt nicht eiskalt ist.

Den Kindern wurde anhand dieses Tafelbildes erklärt, warum es auf der Welt nicht eiskalt ist.

Ein individuelles, von den Kindern zufällig erstelltes Wetter, wurde notiert und genauer analysiert.

Ein individuelles, von den Kindern zufällig erstelltes Wetter, wurde notiert und genauer analysiert.

Die Kinder arbeiten in Gruppen

Die Kinder arbeiten in Gruppen

Gruppenarbeit

Gruppenarbeit

Das Wetter auf den anderen Kontinenten und Ländern der Erde

Das Wetter auf den anderen Kontinenten und Ländern der Erde

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Die Volksschule nahm am mehrwöchigen Projekt "Autofasten" teil. Dabei wurde den Kindern, Eltern und Lehrern nahe gelegt, wenn möglich, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Roller zur Schule zu kommen. Diese Mobilitätsaktion wurde erfreulicherweise sehr gut angenommen. Als sichtbares Zeichen konnten täglich Blätter an ein Baum-Plakat geklebt werden.

Hefte, Einbände und Mappen wurden weiter verwendet um Ressourcen zu schonen.

Das Klimaprojekt der Klimaranger wurde erfolgreich in den vierten Klassen umgesetzt.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Klimaranger und Klimarangerinnen des Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel besuchten die 4. Klassen in der Schule, um die Themenschwerpunkte Klimawandel, Klimaschutz, Ökologie und Erneuerbare Energieerzeugung näherzubringen. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler ein Verständnis für unser Klimasystem und den menschgemachten Klimawandel entwickelt und verschiedenste Möglichkeiten kennengelernt, wie und was sie in ihren eigenen Lebensbereichen aktiv zur Reduktion der Treibhausgase beitragen können.

Handlungsbereiche
Keine Handlungsbereiche vorhanden

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
31

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
-

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperation mit den Klimarangern des Nationalparks Seewinkel

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Auf das Projekt wurde durch die Gestaltung von Plakaten aufmerksam gemacht. Diese wurden im Schulhaus aufgehängt.
Einem Medienvertreter wurde das Projekt ebenfalls vorgestellt.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Kinder gaben den Klimarangern und der Klassenlehrerin mündliches Feedback.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Das Klima - die Erde braucht unsere Hilfe!

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Kinder waren begeistert bei der Sache, neugierig und stellten viele Fragen. Lehrerinnen der kommenden vierten Klassen haben das Projekt bereits weitergebucht und Pädagogen der SMS sind ebenfalls sehr daran interessiert.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Mit den vorhandenen Ressourcen (z.B. Papier, Wasser, Strom) wird sparsamer umgegangen. Die Kinder machen sich gegenseitig auf umweltschädliches Verhalten aufmerksam.

Wo liegen unsere Stärken?
Wir bleiben am Thema dran und ermutigen und bestärken die Kinder in ihrem Tun, zeigen immer wieder Vor- und Nachteile gewisser Verhaltensweisen auf.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken