ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Jahresbericht 2022/23

Schule: Volksschule Mattersburg
KoordinatorIn: VL Premauer Susanne, BEd
DirektorIn: VD Strauß Rafaela
Inhalt
Die Aktivitäten waren sehr vielfältig:

Die beschriebenen Umwelttagebücher
gelebte Verhaltensvereinbarungen
Autofasten
Die Erneuerbaren - Workshops
Radfahrworkshops
Schullauf
Gesunde Jause
Flurreinigung
u.v.m.
Autofasten - in der Fastenzeit hat jede/r Schüler/in, der/die zu Fuß oder mit einem öffentl. Verkehrsmittel in die Schule kam ein Blatt an den Stamm eines Baumes geklebt.

Autofasten - in der Fastenzeit hat jede/r Schüler/in, der/die zu Fuß oder mit einem öffentl. Verkehrsmittel in die Schule kam ein Blatt an den Stamm eines Baumes geklebt.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 14

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Die Ziele wurden erreicht.
Sowohl die Umwelttagebücher (in fast allen Klassen) als auch die Verhaltensvereinbarungen (in allen Klassen - wie beschrieben.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Die Umwelttagebücher wurden in den Klassen individuell geführt. Sei es als Wochenendgeschichtenbuch, wo eine gute Tat für die Umwelt schriftlich festgehalten wurde.
In den 1. Klassen waren dies meist Zeichnungen, die von den SchülerInnen erklärt wurden - auch dabei wurde auf das Thema Umwelt geachtet - "Was habe ich am Wochenende/an diesem Tag für die Umwelt geleistet."

Handlungsbereiche
Keine Handlungsbereiche vorhanden

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
287

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Die Tagebücher wurden individuell geführt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
"Die Erneuerbaren"
Mobilitätszentrale
Radworkshops mit dem ASKÖ

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Im Klassenzimmer

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Im Klassenzimmer, bei der LehrerInnenkonferenz

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Umwelttagebücher führen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Verhalten der SchülerInnen
Ideen der SchülerInnen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Bewussteres Handeln im Bereich "Umwelt" der SchülerInnen.

Wo liegen unsere Stärken?
Unsere Umwelt positiv durch unser Verhalten zu beeinflussen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Sachunterricht, Deutsch, Religion

Weitere Netzwerke
Pilgrim