ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Kinder werden Autoren

Schule: VS Oetz
KoordinatorIn: Fiegl Raffaela
DirektorIn: Bernhart Franz
Inhalt
Anlässlich des 20jährigen Jubiläums der öffentlichen Bücherei in Oetz wurden die Kinder der 4. Klasse dazu angeregt eigene Bücher zu schreiben. 2 Projekte wurden dabei verwirklicht:
1. Die Kinder gestalteten ein Drehkino mit dem Titel "Der Wunderbaum". Dazu wurden 29 Zeichnungen auf eine 15m lange Papierrolle geklebt und durch ein selbst hergestelltes "Drehkino" abgespielt (s. Foto). Außerdem verfassten die Kinder Texte, die sie dazu vorlasen und die die Geschichte des Wunderbaums beschrieben. Im kleinen Rahmen (Eltern der 4. Klasse) gab es einen Präsentationsabend, der zudem mit passenden Liedern und Instrumentalstücken untermalt wurde.
2. Die Kinder schrieben zwei Geschichten ("Die kleine Hexe Zurulunda", "Hoppel, der Langlaufchampion"), die von Eltern illustriert wurden und anschließend über die Bücherei in Druck gingen. Für die Präsentation im Saal Ez wurden eigens Einladungskarten von den Kindern erstellt und gedruckt. Der Abend an dem die Bilderbücher vorgestellt wurden, wurde außerdem musikalisch umrahmt (auch mit Hilfe der 1. Klasse) und durch eine Powerpointpräsentation konnte das Publikum auch schon Bilder aus den Büchern sehen. Die Bilderbücher wurden im Anschluss verkauft. (Wegen der großen Nachfrage wurde eine 2. Auflage gedruckt, die ebenfalls restlos aufgekauft wurde!)

Es wurden keine Bilder hochgeladen.