ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wasserquell und Wohlfühlbissen

Schule: BG/BRG WEIZ
KoordinatorIn: Mag. Landauf Andrea, MA
DirektorIn: Mag. Söllinger Sabina
Inhalt
Das Schulprojekt wurde in mehrere Teilprojekte gegliedert und umfasst folgende Aktivitäten:

1) Teilnahme am Pilotprojekt Schulbuffet OK

Höhepunkte waren der BG-Weiz Weckerlwettbewerb und der Aktionstag, an dem es für alle Klassen Workshops, Lehrausgänge und Vorträge zu gesunder Ernährung, Humus und biologischer Landwirtschaft, Welternährung, offenes Labor u.v. mehr, gab. Alle Ergebnisse dieses Vormittags wurden von den Klassen zusammengefaßt und in Form einer Wandzeitung in der Aula präsentiert. Im Zuge des Projektes wurde unser Schulbuffet für die Umsetzung der Leitlinie Schulbuffet vom Gesundheitsministerium ausgezeichnet.

2) Frühstückstage

In den ersten Klassen wurden die Frühstücksgewohnheiten der SchülerInnen eine Woche lang protokolliert und gemeinsam mit der Schulärztin ausgewertet. Es gab in jeder Klasse drei gesunde Frühstückstage.

3) Sprachenjause in der Oberstufe

In einigen Klassen wurde eine Sprachenjause zubereitet, neue Vokabel erlernt und Köstlichkeiten gemeinsam verspeist.

4) Wettbewerb "Mein Trinkpass"

Mit der Teilnahme einiger Klassen beim "Trinkpass" - Wettbewerb wurden im Speziellen das Trinkverhalten der SchülerInnen und die körperlichen Folgen von Wassermangel erarbeitet. Die Bedeutung von Trinkwasser als unser kostbarstes Gut thematisiert. Einige Zeichnungen wurden eingereicht.

5) Cartoons zum Thema Wasser

In der 6a Klasse wurden im BE- Unterricht Cartoons angefertigt, die auch Klimawandel und Verschmutzung von Gewässern zum Thema hatten.

6)Workshop und Restlkochbuch

Die Wanderausstellung "Restlos gscheit essen" informierte zwei Klassen zum Thema Lebensmittelverschwendung - auch weltweit - und zeigte Möglichkeiten auf wie es besser gelingen könnte die Müllmengen zu reduzieren. Im Deutschunterricht der 3b Klasse gab es Referate zum Thema Hunger weltweit. Ein Restlkochbuch wurde unter Beteiligung mehrerer Klassen (und fleißiger Helfer in den Familien) zusammengestellt und von den SchülerInnen selbst illustriert - der sprechende Titel "Einfach - restlos - satt"!

7) Weizbachspaziergänge

Bei geführten Weizbachspaziergängen im Juli konnten die Kunstobjekte zum Thema Wasser, die im BE- und Werk- Unterricht entstanden und in Weizer Geschäften ausgestellt waren, besichtigt werden. Zudem konnte man sich von einigen Hörproben der in der Schreibwerkstätte zum Thema Wasser entstandenen Schülertexte samt musikalischer Umrahmung überzeugen. Eine Wassermessstation der SchülerInnen am Weizbach informierte über biologische und chemisch physikalische Wassergüte, das Wasserwerk Weiz war zu besichtigen und zur Verkostung von kühlem Trinkwasser war man am Kiosk eingeladen. Groß war die Begeisterung als die SchülerInnen ihre selbst gebauten Boote und Wasserräder im Weizbach ausprobieren konnten.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
eLC 2.0 und SPIN