ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Anlegen eines Schulgartens

Schule: Volksschule Wolfsegg
KoordinatorIn: OSR VD Brandstötter Anna
DirektorIn: OSR VD Brandstötter Anna
Inhalt
Im Zuge der Mitarbeit bei der "Familienfreundlichen Gemeinde" wurde von unserer Schule der Vorschlag eingebracht, für die Kinder der Volksschule Hochbeete zu errichten. Dieser Vorschlag wurde im Frühjahr umgesetzt und die fünf Hochbeete aus Lärchenholz plus zwei Pyramiden, die im Vorjahr von der "Gesunden Gemeinde" als Kartoffelpyramiden verwendet wurden, wurden am Schulgelände aufgebaut und mit Erde befüllt.
Jede Klasse erhielt ihr eigenes Hochbeet, die beiden Pyramiden wurden gemeinschaftlich mit Kräutern bepflanzt.
Gemeinsam wurde ein Pflanzplan erstellt, damit nicht in jedem Beet das gleiche wächst und in den nächsten Jahren die Fruchtfolge eingehalten werden kann. Teilweise wurden fertiggekaufte Pflänzchen eingesetzt (z.B: Erdbeeren, Kohlrabi), teilweise wurde ausgesät (z.B: Radieschen,Karotten) und teilweise wurde in Saatschalen vorgezogen (Tomaten, Kürbisse).Das regelmäßige Gießen wurde während des Schuljahres von den Kindern übernommen, in den Sommerferien vom Schulwart und der Direktorin. Das reife Gemüse wurde bei der "Gesunden Jause" von den Kindern gemeinsam mit ihren Müttern geerntet und zubereitet.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken