ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Schuljahr 2015/2016

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: Fachschule für Betriebs- und Haushaltsmanagement Bedeutsames Fachgebiet Tourismus
KoordinatorIn: Kerschbaumer Maria
DirektorIn: Dir. Edlinger Maria
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Keine Beschreibung
1. Klasse LFS Ottenschlag 1. Klasse LFS Ottenschlag
2. Klasse 2. Klasse
Vortrag Vortrag
Feedback Feedback
Mittagessen  Direktorin und Bürgerm. Ottenschlag Mittagessen Direktorin und Bürgerm. Ottenschlag
gesellige Verabschiedung gesellige Verabschiedung
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Lebensmittelverschwendung

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Projekt gegen Lebensmittelverschwendung

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
28

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
es waren Schülerinnen und Schüler beteiligt

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Gäste aus Uganda, Projekt am 21. April 2016 mit Welthaus

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Ausgestellt in der Schule, sichtbar für Gäste die wöchentlich ins Schloßcafe (Schülercafe) kommen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
im Rahmen des ÖK Unterrichts

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
das Jahresziel wurde

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
großes Interesse der Schülerinnen und Schüler

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
mehr Bewusstsein im Internat, und im Kochunterricht

Wo liegen unsere Stärken?
gemeinsames Essen im Internat, Tourismus, die Schüler lernen im Kochunterricht den Umgang mit Lebensmitteln

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule