ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Jahresbericht der NMS Illmitz 2015/2016

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: Mittelschule Illmitz - Nationalparkschule
KoordinatorIn: Weinhandl Gabriele, BEd
DirektorIn: SCL Renner Brigitte, BEd, MA
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Ökopädagogisches Projekt: Vögel - unsere Freunde
selbst gebaute Nistkästen selbst gebaute Nistkästen
Vögel beobachten Vögel beobachten
"Steckbriefe" der einzelnen Vögel "Steckbriefe" der einzelnen Vögel
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Ein schulübergreifendes Projekt war die „Apfeljause“.
Einmal pro Woche gab es in der Pause die Apfeljause.
Die Verantwortung der Durchführung wurde monatlich von einer Klasse übernommen und von den Schülerinnen und Schülern sehr gut angenommen.

Im Dezember 2015 gab es für die 1.Klasse und die 2.Klasse eine Exkursion nach Wien.
Da diese beiden Klasse schwerpunktmäßig mit dem Thema Ökolog arbeiteten, wurde die Fahrt im Sinne von „ Ökolog“ mit der Bahn unternommen. Für manche Schülerinnen bzw. Schüler war dies ihr erste Bahnfahrt!

Die 1.Klasse arbeitete in Zusammenarbeit mit dem ökopädagogischen Zentrum am Thema „Natur erleben im Schulumfeld“.

Die 2. Klasse hatte sich für das Projektthema „Wasser“ entschieden und verschiedene
Besucht.

Beide Klassen besuchten den Workshop „Autofasten“.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Vögel - unsere Freunde

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
20

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
arbeiten nach persönlichem Interesse

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Ökopädagogisches Zentrum

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Das Projekt wurde im Rahmen des Schulschlussfestes vor Eltern und interessierten Personen aus öffentlichen Bereichen vorgestellt.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Schülerinnen und Schüler gaben eine schriftliche Reflexion zu den Ökologtagen ab!
Ihre Eindrücke waren sehr positiv und es wurde des öfteren eine Weiterführung dieser Arbeit gefordert.
Eltern gaben in Gesprächen/Interviews immer wieder die Begeisterung ihrer Kinder und auch ihre eigene positive Einstellung zu dieser Art der Unterrichtsarbeit weiter.

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Tiere (Vögel) im Schulumfeld kennenlernen.

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Schülerinnen und Schüler gehen mit ihrer Umwelt und mit den in ihr lebenden Tiere bewusster und rücksichtsvoller um.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Zusammenarbeit der Schule mit dem ökopädagogischen Zentrum hat sich verstärkt und die Schülerinnen und Schüler nehmen die Natur mit ihren Lebewesen bewusster wahr.

Wo liegen unsere Stärken?
Eine Stärke ist sicher, dass unsere Schule im Nationalpark Neusiedlersee/Seewinkel liegt und es bei uns viele Schätze zu erkunden gibt.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken