ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wissenswertes über Tiere und Pflanzen des Waldes erfahren

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: VS Draßburg - Baumgarten / OŠ Rasporak - Pajngrt
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Krizmanich Bettina
DirektorIn: BEd Baumgartner Kathrin
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Im Rahmen unseres Schulprojektes „Der Wald in den 4 Jahreszeiten“ besuchte jede Schulstufe zu einer anderen Jahreszeit die Werkstatt Natur in Marz.
1. Tag der Naturparkschulen 1. Tag der Naturparkschulen
Unterricht im Schulgarten Unterricht im Schulgarten
Der Wald im Frühling Der Wald im Frühling
Müllworkshop Müllworkshop
Kräuterprojekt Kräuterprojekt
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Schulprojekt "Der Wald in den 4 Jahreszeiten"
Beobachtungen in der Natur machen
Müllworkshop in allen Klassen
Gestalten und Pflegen eines Kräutergartens
Kräuterprojekt
Zubereiten der gesunden Jause
Errichtung eines Naturspielplatzes

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Im Rahmen unseres Schulprojektes „Der Wald in den 4 Jahreszeiten“ besuchte jede Schulstufe zu einer anderen Jahreszeit die Werkstatt Natur in Marz.

Die Kinder der 4. Klasse verbrachten Anfang Oktober einen Herbsttag in dieser waldpädagogischen Einrichtung. Bei leichtem Regen machten die Kinder mit einer Waldpädagogin eine Wanderung durch den Wald, beobachteten die Veränderungen in dieser Jahreszeit und sammelten auch bunte Blätter und verschiedene Herbstfrüchte. Damit gestalteten sie einen wunderschönen „Herbstteller“. Später erfuhren sie, wie sich die Waldtiere auf den Winter vorbereiten.

Die Kinder der 3. Schulstufe verbrachten im Winter einen Tag in dieser waldpädagogischen Einrichtung. Zunächst machten sich die Schüler und Schülerinnen auf den Weg in den Wald, um Spuren verschiedener Wildtiere im Schnee zu entdecken und zu entschlüsseln. Neben vielen unterschiedlichen Spielen und Aktivitäten bekamen die Kinder von der Waldpädagogin viel Information über die Waldtiere, die jeweilige Art zu überwintern, die Fütterung und die Aufgaben eines Försters.

Im April 2016 machte die 2. Klasse der VS Draßburg einen Ausflug nach Marz. Dort besuchten sie die Werkstatt Natur zu einem Frühlingsworkshop. Die Schülerinnen und Schüler lernten verschiedene Pflanzen kennen – unter anderem auch die Taubnessel und das Leberblümchen. Im Wald spielten die Kinder das Baum-Erkennungsspiel und bauten gruppenweise Vogelnester. Im Teich konnten die kleinen Naturforscher Kröten beobachten und den für diese Jahreszeit typischen Laich.

Die zwei 1. Klassen verbrachten im Juni einen Vormittag in der Werkstatt Natur in Marz. Die kleinen Naturforscher lernten verschiedene Bäume (Eiche, Föhre, Fichte, Lärche und Kastanie), Pflanzen (Waldglockenblume, Waldhabichtskraut, Farn und Moos) und Tiere (Waldmaus, Eichhörnchen und Mistkäfer) kennen. Die Kinder erfuhren vom Waldpädagogen viel Interessantes über die Lebensweise und die Gewohnheiten der Wildtiere und die Arbeit des Jägers.

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation, Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
63

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Buben und Mädchen beteiligten sich am Workshop

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Bericht auf "Bildungsserver - News"

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Dokumentation in der Naturparkmappe, Fotos

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Gespräche im Team und mit den Kindern

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Beobachtungen im Wald zu den einzelnen Jahreszeiten machen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Kinder benennen Waldtiere und Pflanzen im Wald
wertschätzender Umgang mit der Natur

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
gesteigerte Naturverbundenheit
sich der eigenen Verantwortung gegenüber der Natur bewusst werden

Wo liegen unsere Stärken?
Kinder zum genauen Beobachten anregen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Naturparkschule