ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Mach mit - werde fit!

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: Volksschule Bludenz Obdorf
KoordinatorIn: BEd Dünser Sophia
DirektorIn: Mag. Morscher Cornelia
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Heuer beschloss das Lehrerkollegium zum Thema "Mach mit - werde fit!" unterschiedliche Projekte zu gestalten. Vor allem das eigens gestaltete Bewegungstagebuch für jedes Kind war ein Highlight. In vielen Turnstunden wurden die Ergebnisse jedes Kindes in unterschiedlichen Turnübungen dokumentiert. Belohnt wurden die Leistungen mit einem tollen Sportfest.
Sportfest Sportfest
Klettern an der Boulderwand Klettern an der Boulderwand
Rodeln und Spielen im Schnee Rodeln und Spielen im Schnee
Speed-Stacking Speed-Stacking
"Schifahren" "Schifahren"
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Spaziergang im Buchenwald; Besuch im Tierpark Feldkirch; Rodeln und Spielen im Schnee; Klettern an der Boulderwand; Fitnessbuffet und Gesunde Jause; Wandertag; Bewegungstagebuch ausfüllen und gestalten; Schwimmen im Hallenbad (Ugotchi); Spielen auf dem Pausenplatz/ auf der Wiese: Tempelhüpfen, Ballspiele, Springseile, Gummitwist, ...; Bewegungsspiele wie zum Beispiel "Eisbär, Eisbär"; Speed-Stacking (Workshop); Trainingseinheit mit ASKÖ-Trainer; Tanzworkshop zum eigens komponierten Schulsong; Durchführung der "Freiwilligen Radfahrprüfung": Theorie und prakt. Radfahrübungen und der Schule, praktische Radfahrprüfung durch die Polizei; Bludenz erwandern; Taekwondo - Schnupperkurs; Fußballmeisterschaft; Bewegte Pause; Sport- und Ballspiele als Freifach; Das Klassenzimmer als Bewegungsraum; Stadtschülermeisterschaft im Skifahren; Lehrerfortbildung vom ASKÖ - Kinder gesund bewegen; Sportfest als Abschluss des Jahresthemas "Mach mit-werde fit!"

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
In jedem Schuljahr wird vom Lehrkörper ein Thema gewählt, das während des ganzen Jahres immer wieder aufgegriffen wird. Heuer beschloss das Lehrerkollegium zum Thema "Mach mit - werde fit!" unterschiedliche Projekte zu gestalten.
Vor allem das eigens gestaltete Bewegungstagebuch für jedes Kind war ein Highlight. In vielen Turnstunden wurden die Ergebnisse jedes Kindes in unterschiedlichen Turnübungen wie zum Beispiel: "Ich kann eine Rolle vorwärts/ rückwärts" dokumentiert. So konnten die Schüler immer wieder die eigenen Erfolge erkennen und gegebenenfalls trainieren. Belohnt wurden diese Leistungen am Schulschluss mit einem Sportfest an der Schule, welches vom Elternverein und ASKÖ organisiert wurde.
Auch durfte jeweils eine Klasse einmal im Monat das Fitnessbuffet mit Unterstützung der Eltern für die ganze Schule herrichten. Die wöchentliche "Obst- und Gemüsejause" unterstützte die gesunde Ernährung der Kinder.
Der Wandertag, der zweimal jährlich stattfindet, und das im Rahmen des Projektes "Ugotchi" durchgeführte Schwimmen im Hallenbad Val Blu mit eigenen Schwimmtrainern war wieder eine willkommene Abwechslung für die Kinder.
Einige Schüler durften auch das Speed-Stacking von einer Trainerin erlernen.
Durch das Aufstellen des "Knusperhäuschens" auf dem Pausenplatz können die Spielkisten für die Pausen und Turnstunden im Freien genutzt werden.
Auch wurden "alte", zum Teil schon fast vergessene Spiele wie "Tempelhüpfen" und "Gummitwist" von den Lehrpersonen an die Kinder weiter gegeben.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
132

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es wurden keine Genderaspekte berücksichtigt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Trainingseinheit mit ASKÖ-Trainer
Kooperation mit dem Elternverein im Rahmen des Sportfestes

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Zeitung; Homepage
Das Bewegungstagebuch wurde im Rahmen des Sportfestes den Eltern vorgestellt.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Das Projekt wurde in einer Lehrerkonferenz reflektiert. Die Lehrpersonen waren einer Meinung: Das Projekt hat viele Kinder zu sportlichen Aktivitäten motiviert.
Gespräche mit den Schülern ließ erkennen, dass das Projekt gut ankam.

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Die Kinder strengten sich sehr an, um ihre Leistungen zu verbessern und in das Bewegungstagebuch eintragen zu können. Die Begeisterung der Schüler an sportlichen Aktivitäten wurde erreicht.

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Auch Schüler, die sonst nicht so sehr an Sport interessiert sind, konnten begeistert werden.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Kinder bewegen sich auch in der Freizeit mehr.

Wo liegen unsere Stärken?
Unsere Schule verfügt über ein Lehrerteam mit viel Engagement und tollen Ideen. Der Einsatz der Leiterin, die Mitarbeit des Elternvereins und die Begeisterungsfähigkeit der Kinder ist ebenfalls vorhanden.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken