ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Rund um den Wald

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: MS Hitzendorf
KoordinatorIn: Dipl. Päd. Graschi Anneliese
DirektorIn: OSR MS Dir. Dipl. Päd. Christian Bernhard
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
In 11 Fachgegenständen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Wald.
Projektteilnehmer Projektteilnehmer
Holzblume Holzblume
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Beschäftigung mit der Natur und ihren Lebewesen

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
„Rund um den Wald“
Leitung: Kienzl, Hammernik
Mitwirkende: Nogradnik, Halsegger, Losch, Zottler

1. Ökologie, BU, GW und PH ? Exkursion ÖKOPARK Hochreiter Teichalm
Waldpädagogik: Natur erleben - Natur verstehen: Verständnis für den Wald in all seiner Vielfalt
2. Werken ? Workshop „Holzblume“
Mit Naturmaterialien (Holzscheiben, Samen, Früchte, Zweige, Zapfen) basteln
3. Werken und Zeichnen ? Klassenschmuck „Mobile“ und „Teelichter“
Mit Modelliermasse und Naturmaterialien ( kleine Äste, Samen, Früchte, Zweige, Zapfen, Moos ) basteln
4. Werken und BE ? Holzfahrzeug, Papierengel, Blättertonschüssel
5. Ökologie und Biologie ? Referate zum Thema „Tiere, Pflanzen oder Früchte aus dem heimischen Wald oder aus dem Regenwald“
6. Ökologie und Biologie ? Partnerarbeit „Unser Baum“
a) Im schulnahen Wald Materialien für unseren Baum sammeln
b) Im Internet recherchieren
c) Baum vorstellen
d) Partnertest schreiben
7. GW und BE ? Gruppenarbeit - Fensterbild „Wälder der Erde“
8. Mathematik ? Diagramm „Stockwerkbau“ Wir vergleichen den heimischen Mischwald mit dem tropischen Regenwald in Wuchshöhe und Wachstumsdichte
„Mathematik rund um den Wald“
9. Deutsch ? Ökoparkbericht, Waldgeschichten, selbstverfasste Waldgedichte
10. Bäume und Physik/Chemie ? Saftsteigen, Blätter verfärben sich, Osmose, Transpiration
11. Englisch ? Forest Poems
12. Musik ? Waldlieder
13. Eltern – Schülerabend mit Präsentation unserer Arbeiten
14. IMST-NETZWERKTAG IN BRUCK ? "Holz" war der Schwerpunkt des diesjährigen Netzwerktages.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
45

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
nicht speziell

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Ökopark Hochreiter Teichalm, Imst-Netzwerktag in Bruck

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Eltern - Schülerabend mit Präsentation der Arbeiten

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
gemeinsame Gespräche, Rückschau

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Achtung und Wichtigkeit der Wertschätzung gegenüber der Natur

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
An der Freude der Kinder in ihrem Mittun

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Wertschätzung von Naturprodukten

Wo liegen unsere Stärken?
im Miteinander

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
Zertifizierte Gesunde Schule