ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Superfood in Haidegg

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: Fachschule für Land-und Ernährungswirtschaft Haidegg
KoordinatorIn: Ing.FOL.Dipl.Päd. Frieß Hermine
DirektorIn: Dir. Schütz Maria
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Im Zuge der gesunden und bewussten Ernährung werden im Garten verschiedene Gemüse und Kräuter selbst erzeugt. Dabei wird auf neue Produkte und deren ökologische Erzeugung zusätzlich Wert gelegt.
Bearbeitung des Artischockenbeetes Bearbeitung des Artischockenbeetes
Floristische Verarbeitung Floristische Verarbeitung
Floristische Ergebnisse Floristische Ergebnisse
Schulschlusspräsentation Schulschlusspräsentation
Das neue Hochbeet grünt Das neue Hochbeet grünt
Zeitungsbericht Zeitungsbericht
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Der persönlich Fußabdruck jedes Schülers wurde eruiert und mit dem Vorjahr verglichen;
Der bewusste Umgang mit dem Handy musste mehrfach erörtert werden;
Die gesunde Ernährung wurde durch selbst erzeugte Gartenprodukte ergänzt;

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Gesunde Ernährung durch selbst erzeugte Gartenprodukte - Superfood

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens, Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
52

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Mädchen und Burschen nahmen gemeinsam daran teil

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Aufstellen eines Hochbeetes durch einen Mitarbeiter.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Zeitungsbericht in den Landwirtschaftlichen Mitteilungen = Öffentlichkeitsorgan der Landeskammer für Land- und Forstwirtschaft Steiermark;
Artikel mit Fotos auf der Schulhomepage und im Facebook;
Präsentation beim Steirischen Rindfleischfest mit über 7000 Besucher;

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Im Ökologieunterricht wurde unter anderen Dauerkulturen auch die Kultur der Artischocke erarbeitet.
Eine Schülerin präsentierte die Dauerkulturen als mündliche Prüfung.

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Der Wert der ausdauernden Kräuter, die Kultur von gesunden Gemüse, die Zubereitung und die bewusste Verkostung von neuen und noch unbekannten pflanzlichen Nahrungs- und Genussmitteln wurde den Schülerinnen und Schülern sehr bewusst gemacht. Die Pflanzen wurden auch je nach Möglichkeit für floristische und gestalterische Aktivitäten eingesetzt.

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Schülerinnen und Schüler ernähren sich zunehmend mit gesundem Gemüse und interessieren sich auch für neue Gemüsearten.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Neue Pflanzen und Gartenprodukte sind dazugekommen. Ein weiteres Hochbeet wurde errichtet. Die Presse sucht nach Neuem und dadurch konnten wir die Öffentlichkeit erreichen.

Wo liegen unsere Stärken?
Die Zusammenarbeit zwischen den Erzeugern, den Verarbeitern und den Verbrauchern sprich Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Bedienstete hat hervorragend geklappt.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
FOOTPRINT SCHULEN STEIERMARK