ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Vital4Brain

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: HLWM Salzburg-Annahof
KoordinatorIn: Mag. Wordian Annemarie
DirektorIn: HR Steiner Gerhard, Mag.
Handlungsbereiche:
  • Mobilität und Verkehr
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Durch Bewegung und Sport das Lernvermögen der SchülerInnen verbessern.
Hilfestellung leisten ausgebildete Peer - Coaches
Vital4Brain Peer-Coaches am Annahof Vital4Brain Peer-Coaches am Annahof
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Das Ökologprogramm soll nicht nur von naturwissenschaftlichen Fächern getragen werden.
ÖKOLOG wurde in den schulischen Entwicklungs- und Umsetzungsplan (QIBB) aufgenommen.
Kooperation mit Ämtern, Behörden und Betrieben wurde in zahlreichen Projekten praktiziert.
Projektorientierter Unterricht wurde in zahlreichen Unterrichtsfächern und –feldern durchgeführt.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Im Schuljahr 2015/16 wurden u. a. folgende Ökologprojekte durchgeführt:

Vital4Brain: Bewusst bewegen – besser lernen HLW, KOMD, FW, FM
Verputzen statt verschwenden – Projekt gegen Lebensmittelverschwendung 2BFW
Lebenswelt Handy – Umfrage bezüglich Handynutzung 2AFW
Jetzt teste ich – Ist Joghurt, wie es im Handel angeboten wird, tatsächlich ein gesundes Naturprodukt? 2BFW
Sorgenfresser – 1. Klasse FM nähte 45 Sorgenfresser und spendete den Reinerlös dem Kinderhospiz Papageno
Outdoortage auf der Schwarzenbergalm – Stärkung der Klassengemeinschaft nach der Zusammenlegung von 2 Klassen – 3ICA
Swap it- Schulinterner Kleidertausch – Neuwertige Kleider wurden getauscht 3DHL
Modeschau am Biofest- Faire Modeschau – von hochwertiger, vielfältiger, ökologisch und fair produzierter Mode - Schülerinnen der FM

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher.

Projekt: Vital4Brain - Bewusst bewegen - besser lernen

Bewegung und Sport verbessern laut John Rately das Lernvermögen. Körperliche Betätigung bei SchülerInnen verbessert die Wachsamkeit, Aufmerksamkeit und Motivation. Bewegung bereitet Nervenzellen auf das Lernen vor. Diese und noch viele andere Erkenntnisse motivierten uns, die Grundausbildung „Peer-Coach Vital4Brain für Schulteams“ in Saalbach-Hinterglemm zu machen. Vom 14. bis 16. Oktober 2015 absolvierten insgesamt acht SchülerInnen, je zwei aus den vier Ausbildungsrichtungen unserer Schule, HLW, KOMD, FW und FM, den Lehrgang. Dabei sammelten die SchülerInnen sowohl in Input-Sequenzen als auch in zahlreichen Workshops gut verwertbare Informationen, wie und in welcher Form sie die bewegungs-, koordinations- und konzentrationsorientierten Übungen an ihre MitschülerInnen weitergeben können. Eine abgelegte Prüfung mit Zertifikat am Ende der Grundausbildung bestätigt den Peers ihre Eignung zum Vital4Brain Coach. Bei einer Pädagogischen Konferenz wurde allen LehrerInnen das Projekt vorgestellt, indem gleich zum aktiven Mitmachen angeregt wurde. Die Implementierung in den Klassen war bereits im November angelaufen und mittlerweile werden die Coaches von den LehrerInnen unterschiedlichster Unterrichtsgegenstände gerne gebucht. Auf statistische Auswertungen über nachhaltige Steigerung der Konzentrationsfähigkeit kann noch nicht zurückgegriffen werden, jedoch wird das Angebot für Vital4Brain Einheiten von den SchülerInnen am Annahof gerne angenommen und von den Coaches mit Überzeugung und Einsatz praktiziert.

Handlungsbereiche
Mobilität und Verkehr, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
400

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
keine

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Schulverein Vital4brain in Partnerschaft mit UNIQA

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Schulkonferenz

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Nachbesprechung mit den 8 Peers

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Impuls für effektiveres Lernen und Gesundheitsförderung

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Wunsch seitens der Schüler und der Lehrer nach Fortsetzung des Bewegungsprogrammes

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Bewegung macht Spaß und ist sinnvoll, nicht nur im Sportunterricht

Wo liegen unsere Stärken?
In der Organisation und Durchführung des Bewegungsprogrammes

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Religion; Ethik; Betriebs- und Volkswirtschaft; Wirtschaftsgeographie; Deutsch