ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Vielfalt am Schulgelände

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: BRG Innsbruck Reithmannstraße
KoordinatorIn: Dr. Mag. Berti Thomas
DirektorIn: Dr. Larl Ilse
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
Inhalt
Keine Beschreibung
Bienenwaben Bienenwaben
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Ökologisierung des Schulgeländes, Biologie im Freien und Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen: Arbeiten am Schulteich, Betreuung der Schulgärten, Teilnahme an Umweltwettbewerben, Igelzählungen in der Stadt, Aufforstungsprojekt, Anbringung von Vogelnistkästen, Betreuung der Reithmannhühner, Haltung von Brieftauben, Teilnahme am Citizen Science Award 2015

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Imkern in der Stadt
Millionen von Bienen fühlen sich in unseren Großstädten erstaunlich wohl. Auch wir am Reithmanngymnasium haben nun drei Bienestöcke die zum Teil von Schülern und Schülerinnen betreut werden. Wir begleiten im Unterricht die Bienenvölker durch das Jahr und beobachten, wie Bienen Waben bauen, Nektar und Pollen sammeln und vielleicht sogar schwärmen. Die imkerlichen Tätigkeiten im Jahreslauf werden eingeübt und das faszinierende Phänomen Honigbiene im Unterricht erfahren und erkannt.

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
50

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
fand keine Berücksichtigung

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Zusammenarbeit mit dem Imkerverband

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Medien: Zeitungen, TV

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Leistungsmessung und -Bewertung im Biologieunterricht, Besprechungen mit externen Bienenexperten

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Ökologisierung des Schulgeländes
Entwicklung des Schulgeländes zum Lernort
Unmittelbare Erfahrungen der Schüler mit Tieren
Ganzheitliches und fächerverbindendes lernen unter Beteiligung von "Kopf, Herz und Hand"

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Zuwachs an Wissens- und Handlungskompetenz

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Es wurde ein Gespür entwickelt für den Eigenwert und die Ansprüche von Bienen. Der Schaukasten ermöglicht es, das ganze Jahr über, Wissen aus originalen Begegnungen mit Bienen zu schöpfen.

Wo liegen unsere Stärken?
Handlungskompetenzen im Umgang mit Tieren erwerben

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule