ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Der Sound der Arbeitswelt klingt nachhaltig

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: htl donaustadt
KoordinatorIn: Mag. Stelzmüller Gabriele
DirektorIn: DI Stadler Kurt
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Einsparen von Ressourcen
Inhalt

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
2

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
work::sounds - "so klingt die Arbeitswelt"

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Einsparen von Ressourcen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
30

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es wurde eine Klasse mit Schülerinnen ausgewählt und ein Betrieb, der beim Amazone -Award nominiert war. In der 3S-IT Dienstleistungen GmbH ist ein Unternehmen mit gelebten Diverstymanagement.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperation mit AK Wien und 3S-IT Dienstleistungen GmbH

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Schlusspräsentation in der AK Wien

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
CSR - Aspekte wurden mit der ONR 192500 verglichen.

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Reale Umsetzung von CSR-Aspekten (faire Arbeitsbedingungen, betrieblichen Umweltschutz, Diversity-Management) in der Schule und dem Unternehmen.

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
An der Umsetzung der Handlungsfelder.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
In der Schule läuft der durch die Norm ISO 14001 und die EMAS-VO verlangte KVP weiter und es werden verstärkt Projekte (faire Arbeitsbedingen, Menschenrechte, Arbeitsgesundheit,...) zum Bereich CSR durchgeführt.

Wo liegen unsere Stärken?
In der Weiterentwicklung des betriebl. Umweltschutzes in Richtung CSR.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Naturwissenschaften, Umweltmanagement und ArbeitnehmerInnenschutz (Abendschule), Freigegenstände wie Umweltökonomie und Abfallwirtschaft, Qualitäts- und Umweltmanagement, Deutsch, Englisch

Weitere Netzwerke
UNESCO-Schulen,