ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

plan.E Recycling und Upcycling

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: HBLA Innsbruck - Ferrarischule
KoordinatorIn: MMag. Mayerl Irene
DirektorIn: Mag. Jordan Kurt-Manfred
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Sinnvolles aus Wegwerfware
Projekt plan.E "Recycling Upcycling" Projekt plan.E "Recycling Upcycling"
Projekt plan.E "handmade" Projekt plan.E "handmade"
Projekt plan.E "Präsentation und Verkauf" Projekt plan.E "Präsentation und Verkauf"
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Weiterführung des Gesundheitsprojekts, Upcycling von Kunststoffplanen, Gesundheitstag, fleischfreier Tag pro Woche in der Betriebsküche, tägliches vegetarisches Angebot, ..

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Projekt PLAN.E
Recycling und Upcycling, Produkte für den Alltag modisch kreiert aus alten Planen.
Taschen, Brillenetuis, Handytaschen, ...

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
19

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
für Projektziel nicht relevant

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kontakte zu Firmen, Material von Firma Air Design, Einkaufszentrum Sillpark

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Tag der offenen Schule, Elternsprechtag, Junior Company Präsentation bei der Wirtschaftskammer

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Teamsitzungen, Besprechungen nach der Präsentation, Feedback SchülerIinnen, LehrerInnen,
BesucherInnen des Elternsprechtags.

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Sinnvolles Projekt durch Ressourceneinsparung, Problemlösungskompetenz, Umgang mit Stress, Teamfähigkeit, Kompromissfähigkeit

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Im Umgang miteinander, am Echo bei der Präsentation und den diversen
Produktpräsentationen und Verkaufsständen.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Stärkung des gegenseitigen Verständnisses. "Modeabteilung denkt und handelt ökologisch"

Wo liegen unsere Stärken?
In der Vielfalt der Ideen, in der Möglichkeit hausintern Vieles umzusetzen, in den Kontakten zu Schulumfeld und Wirtschaftgemeinsam

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken