ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Generationenradtag

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: Aktiv-Mittelschule Hohenruppersdorf
KoordinatorIn: Dipl. Päd. OLMS Fuchs Elisabeth
DirektorIn: Dipl. Päd. OLMS Rötzer Monika
Handlungsbereiche:
  • Mobilität und Verkehr
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Auf einer von vier im Rahmen eines Projektes zusammengestellten Radrouten "Rund um d'Schui" wird gemeinsam mit Eltern, Schülern, Großeltern, Geschwistern, Lehrpersonen, Bürgermeistern und Freunden in der wunderbaren Landschaft der Region um Hohenruppersdorf geradelt.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 10

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Schulgarten, ÖBB-Green Points, Energiewettbewerb Sonnenwelt, Gesunde Jause, Smovey-Workshop

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Generationenradtag

Handlungsbereiche
Mobilität und Verkehr, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation, Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
58

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
nicht erforderlich

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
BVA, Gesunde Schule

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Erstellen v. Plakaten, persönliche Einladungen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
große TeilnehmerInnenzahl bestätigte unser gemeinsames Bemühen; genaue Abrechnung aller Besorgungen; feed-back-Runde

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Umwelt- und Mobilitätsbewusstsein wurde gestärkt; Gesundheitsförderung; verbessertes Schulklima; achtsamer Zusammenhalt; Stärkung des Naturbewusstseins

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
rege Teilnahme; aktives Mitplanen; lachende Gesichter, Zufriedenheit, Wohlbefinden

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Gesundheitsbewusstsein, Wertschätzung

Wo liegen unsere Stärken?
Bereitschaft, sich weit über das Maß für schulische Belange zu engagieren

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Deutsch, GW, BU, Natur auf der Spur (unverbindliche Übung)

Weitere Netzwerke
WHO-Schule, Global Actions School