ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Vielfalt und Gesundheit

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: HLW und FW Horn
KoordinatorIn: Mag. Riederer Elisabeth
DirektorIn: Mag. Hofbauer Peter
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Bewusstmachen der Vielfalt von alten Sorten und wie man durch die Wahl der Lebensmittel zu Biodiversität beitragen kann. Förderung der Gesundheit durch das Angebot der Bewegungsoase, welches in Pausen und Freistunden, sowie im Unterricht genützt werden kann. Am Gesundheitstag gab es verschiedene Workshops.
Apfelernte u. Apfelstrudel vom Ökolog Apfelbaum Apfelernte u. Apfelstrudel vom Ökolog Apfelbaum
Vielfalt der alten Apfelsorten Vielfalt der alten Apfelsorten
Kreativtage in Bad Traunstein mit Naturfotografie Kreativtage in Bad Traunstein mit Naturfotografie
Bewegungsoase für SchülerInnen und LehrerInnen Bewegungsoase für SchülerInnen und LehrerInnen
Gesundheitstag und Ausstellung Globalisierung Gesundheitstag und Ausstellung Globalisierung
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
7

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
GESUNDHEITSTAG an der Schule

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
300

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Immer

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Programm Gesunde BMHS, Zusammenarbeit mit verschiedenen externen Referentinnen, Zusammenarbeit mit der Privatschule SOB Horn

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Bewerbung über regionale Medien, Website, FB-site der HLW Horn, Flyer
Inkludiert am Infotag der Schule, 15.1.2016 - Präsentation auf Website, in NÖN Bericht, Jahresbericht, FB-site der HLW Horn

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Feedbackbogen an alle Schüler u. Schülerinnen, ebenso die ReferentInnen und LehrerInnen

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
Gesundheitsförderung

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
der Gesundheitstag wird im kommenden Schuljahr wiederholt, das Feedback war sehr gut und auch die SchülerInnen werden selbst Workshops anbieten

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Bewusstsein für die eigene Gesundheit wurde gefördert u. hat gezeigt, was man mit wenigem Aufwand zur eigenen Gesundheit beitragen kann

Wo liegen unsere Stärken?
HLW u. FW Horn hat viel Potential an Bereich Ernährung für Gesundheitsförderung, der Bereich Bewegung wurde stark gefördert und der Bereich Natur im Schulgarten ist ebenfalls stark präsent

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Unesco Schule, Gesunde BMHS