ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Planen und Bauen einer Relaxliege

Jahresbericht des Schuljahres 2015/2016

Schule: LFS Krems - Wein- und Obstbauschule Krems
KoordinatorIn: Dir. Mag. Faltl Dieter
DirektorIn: Dir. Mag. Faltl Dieter
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
die Schülerinnen gestalten mit den Meistern eine Liege für den Freizeitbereich aus Holz.
Planung und Umsetzung erfolgt in verschiedenen Gruppen.
bauen eines Nutzlingshotel bauen eines Nutzlingshotel
jeder SchülerIn macht 100 Setzlinge jeder SchülerIn macht 100 Setzlinge
bauen der Relaxliege bauen der Relaxliege
Produktion des Schülerapfelsaftes Produktion des Schülerapfelsaftes
Marmeladeherstellung fürs Schülerfrühstück Marmeladeherstellung fürs Schülerfrühstück
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Es wurden zahlreiche Ökologprojekt durchgeführt, einige sehr erfolgreich einige müssen weiter überarbeitet werden

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Relaxliege: die Schüler planen und bauen im Unterricht mehrere Relaxliegen. Eigene Konstruktion zum erholen in den Pausenzeiten

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation, Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
18

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Burschen und Mädchen waren voller Eifer dabei

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperation mit der Tischlerei Maglock um eine professionelle Umsetzung zu erreichen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation der Relaxliege am tag der offenen tür

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Rückmeldung der Eltern und Besucher

Was wurde durch diese Maßnahme im Bezug auf das Jahresziel erreicht?
eine Liege gebaut, weitere Modelle werden noch folgen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
jeder möchte so eine Relaxliege haben bzw. möchte sie in der Pause nutzen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Gesamtplanung und Durchführung, gute Zusammenarbeit Schüler-Lehrer-Meister

Wo liegen unsere Stärken?
Umsetzung

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Erasmus+