ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Nistgelegenheiten für Singvögel in Hinblick auf einen klimafiten Wald

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: Forstfachschule Traunkirchen
KoordinatorIn: DI Dr. Chiari Michael, BEd
DirektorIn: DI (FH) Weichbold Clemens, BEd
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Im Winter 2016/17 wurden mit Unterstützung der ForstfachschülerInnen von SchülerInnen der Volkschule St.Georgen/Klaus Nistkästen für verschiedenste Singvogelarten gebastelt.
Im Frühjahr 2017 wurden diese im Wald der ÖBF in Waidhofen/Ybbs an einem ostseitig gelegenen Waldrand montiert.
Halbhöhle für Bachstelze und Rotkehlchen Halbhöhle für Bachstelze und Rotkehlchen
Bau von Meisenkästen Bau von Meisenkästen
Aufhängen eines Marder sicheren Meisenkastens Aufhängen eines Marder sicheren Meisenkastens
Auf dem Weg zum Waldrand Auf dem Weg zum Waldrand
VS St.Georgen/Klaus und Forstfachschule Waidhofen VS St.Georgen/Klaus und Forstfachschule Waidhofen
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Wir haben mit VolksschülerInnen im Winter Nistkästen gebastelt und
sie mit denselben SchülerInnen im Frühling am Waldrand der ÖBF aufgehängt.
Motivation dazu: Hebung der Artenvielfalt an Singvögeln;
im Hinblick auf einen "Klima fitten Wald".

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Im Winter 2016/17 wurden mit Unterstützung der ForstfachschülerInnen von SchülerInnen der Volkschule St.Georgen/Klaus Nistkästen für verschiedenste Singvogelarten gebastelt.
Im Frühjahr 2017 wurden diese im Wald der ÖBF in Waidhofen/Ybbs an einem ostseitig gelegenen Waldrand montiert.

Wurde diese ÖKOLOG-Aktivität als Projekt vom Bildungsförderungsfonds für nachhaltige Entwicklung gefördert und hat die Schule eine Projektdokumentation abgegeben?
Diese ÖKOLOG-Aktivität wurde als Projekt vom Bildungsförderungsfonds für Umwelt und Gesundheit gefördert. Die Schule hat eine Projektdokumentation abgegeben.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
24

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Beide waren dabei und haben gleichermaßen mitgewirkt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
VS 3340 St.Georgen/Klaus

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
In der NÖN Mostviertel
Im Ybbstaler

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Unter Lehrerkollegen

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
2017/18

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
durch die Begeisterung sowohl unserer SchülerInnen, als auch der VolksschülerInnen, beim Bauen und bei der Montage.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
der Praxisunterricht war aufgelockert und von Motivation geprägt;
Schülerinnen sind sich des eigenen Könnens bewusst geworden;
man hat etwas Sinnvolles für die Natur getan.

Wo liegen unsere Stärken?
In der Vielzahl nachhaltiger Themen und Möglichkeiten.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken