ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Klimafit zum Radlhit

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: BG/BRG Purkersdorf
KoordinatorIn: Mag. Bauer Tatjana, BA
DirektorIn: Hofrat Mag. Ille Irene
Handlungsbereiche:
  • Reduzieren von Emissionen
  • Mobilität und Verkehr
Inhalt
Die SchülerInnen der 2. Klassen sammelten autofreie Kilometer, indem sie mit dem Fahrrad, dem Zug oder dem Bus zur Schule fuhren und darüber hinaus Fragen zu Verkehr und Mobilität beantworten mussten.
Biodiversität am Tag der Artenvilefalt Biodiversität am Tag der Artenvilefalt
Sieger beim Bewerb Klimafit zum Radlhit Sieger beim Bewerb Klimafit zum Radlhit
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Carbon Footprint , Müllsammelaktion, Schimpansen-Projekt mit dem Jane Goodall Institut, Fahrrad Führerschein mit den 1. Klassen, Landwirtschaft und Energie Workshop mit der LFS Tulln, Bäume pflanzen am Tag des Waldes, Teilnahme am Klimafit Radlhit, Teilnahme am Tag der Artenvielfalt, Bienenworkshop auf der Feilerhöhe in Purkersdorf, Teilnahme an den Waldjugendspielen, Kurse für Flüchtlinge in verschiedensten Fächern, Blind Date - Beschilderung für Personen mit Sehbehinderung auf der Kellerwiese in Purkersdorf erstellt, Jausenführerschein mit allen 1. Klassen, Bewegungsführerschein mit allen 2. Klassen, Teilnahme am 3-jährigen Projekt Netzwerk Wald

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Die SchülerInnen der 2. Klassen sammelten autofreie Kilometer, indem sie mit dem Fahrrad, dem Zug oder dem Bus zur Schule fuhren und darüber hinaus Fragen zu Verkehr und Mobilität beantworten mussten.

Handlungsbereiche
Reduzieren von Emissionen, Mobilität und Verkehr

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
100

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
in getrennt geschlechtlichen Gruppenarbeiten

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Zusammenarbeit mit der Gemeinde, Klimabündnis Niederösterreich

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
über die Schulhoomepage, das Bezirksblatt, die NÖN, sowie über Elternbriefe, Beitrag in der Schulzeitung

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
1. und 2. Platz beim Bewerb erzielt, Zählung der Räder an den Radständern

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Reduktion von Emmissionen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
1. Platz beim Bewerb erzielt, Zählung der Räder an den Fahrradständern

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
erneute Betonung des Themas Mobilität

Wo liegen unsere Stärken?
junge SchülerInnen fahren gerne mit dem Rad in die Schule

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
BIUK, GWK, PH, CH, REL, D, E

Weitere Netzwerke
Pilgrim Schule, Comenius