ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Projekt "Fit4Life - Gesunde Schule"

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: Agrarbildungszentrum Salzkammergut
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Schuchter Renate
DirektorIn: Dr. DI Mayr Barbara
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Seit Herbst 2016 führ das ABZ Salzkammergut in Altmünster in Zusammenarbeit mit der SVB das Gesundheitsförderungsprogramm "Fit4Life - Gesunde Schule" durch.
Nach dem Start mit einem Aktionstag, gab es auf Wunsch der Schule einen Bewegungstag mit den Elementen:
"Train your brain"
"Balance und Koordination"
"Krafttraining und Gerätetraining"
Die teilnehmenden Klassen klärte man über die positive Auswirkungen des Bewegungstrainings auf und die Jugendlichen konnten dies auch bei praktischen Übungen erfahren.

Die SVB war auch im Herbst beim Tag der offenen Tür mit einem Aktionsstand im Fitnessraum für die Besucher und Gäste vor Ort, sowie beim Schulfest im Frühling 2017!
Bewegungstag mit Unterstützung der SVB Bewegungstag mit Unterstützung der SVB
Gänge und Wege für Stationenbetrieb Gänge und Wege für Stationenbetrieb
Zeit für´s Ausprobieren und Auswerten Zeit für´s Ausprobieren und Auswerten
Balance für Burschen und Mädchen Balance für Burschen und Mädchen
"Balance mit Zeit, führt zum Erfolg!" "Balance mit Zeit, führt zum Erfolg!"
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 10

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Gesundheitsförderung mit der SVB über das Projekt "Fit4Life"

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Seit Herbst 2016 führ das ABZ Salzkammergut in Altmünster in Zusammenarbeit mit der SVB das Gesundheitsförderungsprogramm "Fit4Life - Gesunde Schule" durch.
Nach dem Start mit einem Aktionstag, gab es auf Wunsch der Schule einen Bewegungstag mit den Elementen:
"Train your brain"
"Balance und Koordination"
"Krafttraining und Gerätetraining"
Die teilnehmenden Klassen klärte man über die positive Auswirkungen des Bewegungstrainings auf und die Jugendlichen konnten dies auch bei praktischen Übungen erfahren.

Die SVB war auch im Herbst beim Tag der offenen Tür mit einem Aktionsstand im Fitnessraum für die Besucher und Gäste vor Ort, sowie beim Schulfest im Frühling 2017!

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
60

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Das Programm wurde für Burschen und Mädchen erstellt - d.h. es reichte vom Kräftemessen bis hin zu Bewegungsstationen für Koordination und Balance .

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperationen gab es schulintern durch die Zusammenarbeit von Schülern, Lehrern und dem Personal bei der
1. Gesundheitskonferenz im Sept. des Schuljahres 2016/17. Externe Kooperationen gab es mit der Sozialversicherung der Bauern, die ständiger Begleiter und Ansprechpartner auf dem Weg zur gesunden Schule ist.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Das Projekt wurde in einem Newsletter für die SVB zusammengefasst und erscheint auch dort.
Außerdem wurden die Aktionen beim Tag der offenen Tür und beim Schulfest für die Besucher dieser Veranstaltungen weitergeführt.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Am Ende dieses Schuljahres wurde eine Online Befragung durchgeführt. Diese ist freiwillig und bringt durch die Auswertung wieder neue Impulse für die Arbeit im neuen Schuljahr 2017/18
Zu Beginn des neuen Schuljahres wird die 2. Gesundheitskonferenz durchgeführt.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
"Gesunde Schule!"

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Durch die durchwegs positiven Rückmeldungen der Schüler.
Durch die höhere Beteiligung von Mitarbeitern beim Projekt.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
An Großaktionen schließen sich immer mehr kleinere Aktionen an. Bsp. Installation eines Ruheortes - im Internat wurde in einem Dienstzimmer für Lehrer ein Massagesessel aufgestellt.
Fertig geplant ist auf der Grünfläche vor der Schule ein Bewegungsparcour, der aber erst durch Sponsorgelder finanziert wird.
Geplant ist auch ein Niederseilgarten vor der Schule.

Wo liegen unsere Stärken?
Die Schule reagiert sehr schnell auf notwendige Anforderungen und ist sehr flexibel sowie ausreichend vernetzt.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Naturparkschule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Landwirtschaft, Pflanzenbau, Religion, Ernährung, Gartenbau, Haushaltsmanagement