ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Ausstellung "Discover Fairness"

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: BORG Mistelbach
KoordinatorIn: Mag.a Kumhofer Doris
DirektorIn: Mag.a Zins Isabella
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
Inhalt
Beherbergung der Ausstellung "Discover Fairness" in der Aula des BORG Mistelbach im Rahmen der Fairen Wochen 2017. Die Ausstellung gibt einen guten Einblick in die Textilindustrie (vor allem der Outdoor-Industrie, die sich gerne naturnah und ökologisch gibt) mit teilweise sehr einprägsamen und schockierenden Bildern.
Im Rahmen des Geographie und Ethik- Unterrichts wurde diese Ausstellung mit Schülern der 7. Klassen besucht und die Thematik im Unterricht behandelt. Eingebettet wurde das Projekt in die "Fairen Wochen " 2017.
Ausstellung in der Aula des BORG Mistelbach Ausstellung in der Aula des BORG Mistelbach
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
1 größeres Projekt

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Beherbergung der Ausstellung "Discover Fairness" in der Aula des BORG Mistelbach im Rahmen der Fairen Wochen 2017. Die Ausstellung gibt einen guten Einblick in die Textilindustrie (vor allem der Outdoor-Industrie, die sich gerne naturnah und ökologisch gibt) mit teilweise sehr einprägsamen und schockierenden Bildern.
Im Rahmen des Geographie und Ethik- Unterrichts wurde diese Ausstellung mit Schülern der 7. Klassen besucht und die Thematik im Unterricht behandelt. Eingebettet wurde das Projekt in die "Fairen Wochen " 2017.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
40

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Als Schule mit GeBORGenheit unterrichten wir Menschen mit ihren eigenen Persönlichkeiten, keine Geschlechter.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Organisation Südwind (Verleih der Ausstellung und des Zusatzmaterials)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Bericht auf der Homepage der Schule

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Es hat (noch) keine Evaluation stattgefunden, weil angedacht ist, das Thema Bekleidung und Fairness in einem Projekt mit der Stadtgemeinde Mistelbach wieder aufzugreifen und zu vertiefen.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
1 größeres Projekt

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Es konnten "interne" Diskussionen unter SchülerInnen sowie auch unter LehrerInnen angeregt werden, zB welche Marken an Outdoor-Bekleidung man selbst besitzt und wie diese Firmen denn in Bezug auf die Clean Clothes Campagne Bewertung abgeschnitten haben.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Wir hoffen auf ein bewussteres Konsumverhalten seitens der SchülerInnen und auch der LehrerInnen.

Wo liegen unsere Stärken?
Es sind immer wieder auch kurzfristig Kollegen bereit, ÖKOLOG-Themen in ihren Unterricht zu integrieren.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken