ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Im Schulgarten passiert viel: vom Kneippen bis zum regionalen Getreideanbau!

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: Volksschule Prutz
KoordinatorIn: VD Mangott Ruth
DirektorIn: VD Mangott Ruth
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Nach der erfolgreichen Absolvierung des Kneipplehrgangs erweiterten wir unser Angebot im Bereich KNEIPPEN sowohl als Zusatzangebot im Unterricht, in der schulischen Tagesbetreuung und besonders auch im naturnahen Schulgarten.
Schulgarten Schulgarten
Anbau regionaler Produkte Anbau regionaler Produkte
Kneippwaschung in der 2.Klasse Kneippwaschung in der 2.Klasse
Kneippen im Schulgarten Kneippen im Schulgarten
Radieschen-Party im Schulgarten mit der 2.Klasse Radieschen-Party im Schulgarten mit der 2.Klasse
Erste Ernte der  "Fisser Gerste" ! Erste Ernte der "Fisser Gerste" !
Wir bauen die Fisser Urgerste an! Wir bauen die Fisser Urgerste an!
Kneippausbildung erfolgreich abgeschlossen Kneippausbildung erfolgreich abgeschlossen
1.Tiroler Kinderklimakonferenz mit der 4.Klasse 1.Tiroler Kinderklimakonferenz mit der 4.Klasse
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Nutzung des naturnahen Schulgartens
Maßnahmen zur Gesunden Schule
Bewusstseinsbildung zum Thema "Klimaschutz"

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Nach der erfolgreichen Absolvierung des Kneipplehrgangs erweiterten wir unser Angebot im Bereich KNEIPPEN sowohl als Zusatzangebot im Unterricht, in der schulischen Tagesbetreuung und besonders auch im naturnahen Schulgarten.

Wurde diese ÖKOLOG-Aktivität als Projekt vom Bildungsförderungsfonds für nachhaltige Entwicklung gefördert und hat die Schule eine Projektdokumentation abgegeben?
Diese ÖKOLOG-Aktivität wurde als Projekt vom Bildungsförderungsfonds für Umwelt und Gesundheit gefördert. Die Schule hat eine Projektdokumentation abgegeben.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
50

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Geschlechterspezifische Angebote im Rahmen der STB u. beim Wahlpflichtfach "Naturwerkstatt"

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Obst-u. Gartenbauverein Prutz-Faggen, Kneippbund Landeck, Christian Sturm ( Projektleiter: Fisser Urgerste)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage, regionale Medienberichte, Präsentation im Schulforum

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Schüler- und Elternbefragungen, Präsentation im Schulforum

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
GESUNDE und BEWEGTE SCHULE

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Schüler zeigen nach Kneippanwendung erhöhte Konzentration im Unterricht, Kinder spüren die positiven Auswirkungen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Verbesserung des Schulklimas durch Entspannungsübungen vor dem Unterricht u. am Nachmittag

Wo liegen unsere Stärken?
Hohe Fortbildungsbereitschaft, Teamgeist, positives Schulklima, tolle Zusammenarbeit mit dem OGBV, Unterstützung durch die Gemeinde Prutz

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken