ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wöchentliche gesunde Jause in der neuen Volksschule Wimpassing

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: Volksschule Wimpassing an der Leitha
KoordinatorIn: VL Landl Ingrid
DirektorIn: VD Leitgeb Sabine
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Mit dem Umzug in das neue Schulhaus starteten wir das Projekt "Wöchentliche gesunde Jause". Zunächst suchten wir Helfer in den Reihen der Eltern, Großeltern und der Pensionisten im Ort. Dann erstellten wir eine Terminliste. Jede Woche am Montag kamen 3 Helfer in die Schulküche und bereiteten für alle Schulkinder Butterbrote mit Schnittlauch oder Kresse, Gurken, Karotten, Paprika, Äpfel und weiterem saionalem Obst vor. Die Zutaten wurden vom Nahversorger im Ort geholt. An den ersten 4 Montagen half jeweils eine Klasse bei der Zubereitung. Dann arbeiteten die Helfer an den weiteren Montagen alleine weiter. Diese freuten sich sehr, als sie sahen, dass die Kinder das Angebot sehr gut annahmen und fleißig alles aufaßen. Parallel dazu wurden kleine Beete bepflanzt, von denen wir bald Schnittlauch und Kresse ernten konnten. Sehr stolz waren die Kinder, die immer fleißig gegossen hatten, dass sie nun etwas zur gesunden Jause beitragen konnten.
Aufgrund der positiven Rückmeldungen wird das Projekt auch im nächsten Schuljahr weiter geführt. Aufgrund einer Ausschreibung über die Gemeindeplattform "Wimpassing nimmt zu" konnten auch schon weitere Helfer gefunden werden.
wöchentliche gesunde Jause wöchentliche gesunde Jause
sehr appetitlich zubereitet sehr appetitlich zubereitet
Ernten von Schnittlauch und Kresse Ernten von Schnittlauch und Kresse
Pflanzen der Beerensträucher Pflanzen der Beerensträucher
Pflanzen des Kirschbaumes Pflanzen des Kirschbaumes
Unsere Erdbeer- und Tomatenbeete Unsere Erdbeer- und Tomatenbeete
Präsentation der Vereinbarungen im neuen Schulhaus Präsentation der Vereinbarungen im neuen Schulhaus
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Jahresziel 1
Durch klare Regelungen im Lern-und Lebensraum Schule/im neuen Schulhaus das soziale Miteinander stärken, Werte und Verantwortungsbereiche transparent machen.
Maßnahme 1
Erarbeitung von Regeln im neuen Schulhaus und Aufteilen der Verantwortungsbereiche in 14-tägigen Teamgesprächen. Präsentation bei der Eröffnungskonferenz im neuen Schulhaus am 7.Jänner 2017.
Maßnahme 2
Dienstvereinbarungen für Mitarbeiter und Angestellte der Gemeinde - Raumpflege, Frühbetreuung, Tagesbetreuung, Gartenpflege - in Kooperation mit der Gemeinde erstellen. Verantwortungsbereiche im Turnsaal mit den Verantwortlichen der Vereine vereinbaren.
Maßnahme 3
Kooperationen stärken
Lernpatenschaften zwischen 1. und 4.Klasse und 2.und 3.Klasse und Durchführung gemeinsamer Unterrichtseinheiten mit dem Schwerpunkt Lesen.
Regelmäßige Besuche der Vorschulkinder und deren Begegnung mit allen Klassen: kreative Arbeiten anlässlich des Erntedankfestes, gemeinsame Gestaltung des Martinsfestes, Lesestunde im Advent, gemeinsame Bewegungsstunde im neuen Turnsaal, Bepflanzen des Hochbeetes im Kindergarten, Kennenlernen des neuen Schulhauses, Lernstationen
Maßnahme 4
Projekttage der 3. und 4.Klasse auf Burg Lockenhaus mit dem Schwerpunkt Soziales Lernen, kooperative Spiele

Der geplante Vortrag mit Dr.Michaela Fried wurde aufgrund des verspäteten Umzuges in die neue Schule auf das Schuljahr 2017/18 verschoben.

Jahresziel 2
Das Jahresziel 2 wurde aufgrund des verpäteten Umzuges in die neue Schule geändert auf:
eine wöchentliche gesunde Jause organisieren und durchführen

Maßnahme 1
ausreichend Helfer organisieren, Eltern, Großeltern und Pensionisten ansprechen und eine Termineinteilung treffen
Maßnahme 2
Kooperation mit dem Geschäft im Ort organisieren
Maßnahme 3
Im von der Ökolog-Plattform zur Verfügung gestellten Pflanzbehälter und auf weitern Beeten Schnittlauch, Kresse, Melisse, Minze, Erdbeeren, Tomaten anpflanzen und pflegen
Maßnahme 4
Bei der Bepflanzung des Schulgartens - Gestalten einer Naschecke und Setzen eines Kirsch- und Kastanienbaumes - helfen
Maßnahme 5
Workshop "Zucker" in der 3. und 4. Schulstufe

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Mit dem Umzug in das neue Schulhaus starteten wir das Projekt "Wöchentliche gesunde Jause". Zunächst suchten wir Helfer in den Reihen der Eltern, Großeltern und der Pensionisten im Ort. Dann erstellten wir eine Terminliste. Jede Woche am Montag kamen 3 Helfer in die Schulküche und bereiteten für alle Schulkinder Butterbrote mit Schnittlauch oder Kresse, Gurken, Karotten, Paprika, Äpfel und weiterem saionalem Obst vor. Die Zutaten wurden vom Nahversorger im Ort geholt. An den ersten 4 Montagen half jeweils eine Klasse bei der Zubereitung. Dann arbeiteten die Helfer an den weiteren Montagen alleine weiter. Diese freuten sich sehr, als sie sahen, dass die Kinder das Angebot sehr gut annahmen und fleißig alles aufaßen. Parallel dazu wurden kleine Beete bepflanzt, von denen wir bald Schnittlauch und Kresse ernten konnten. Sehr stolz waren die Kinder, die immer fleißig gegossen hatten, dass sie nun etwas zur gesunden Jause beitragen konnten.
Aufgrund der positiven Rückmeldungen wird das Projekt auch im nächsten Schuljahr weiter geführt. Aufgrund einer Ausschreibung über die Gemeindeplattform "Wimpassing nimmt zu" konnten auch schon weitere Helfer gefunden werden.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
79

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Burschen und Mädchen agierten gemeinsam in Garten und Küche.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Nahversorger "Nah und Frisch" in Wimpassing, Plattform "Wimpassing nimmt zu", Pensionisten-Vereine, Elternverein

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Veröffentlicht in der Schulzeitung anlässlich der Eröffnungfeier der neuen Schule und auf dem Monatsblatt der Plattform "Wimpassing nimmt zu". Eine Veröffentlichung in der regionalen Presse ist für den Herbst geplant.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Gesprächskreis in den Klassen/Klassenrat, Rückmeldegespräche im Schulforum

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Jahresziel 2

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Kinder haben alles aufgegessen. Die Helfer kommen gerne und erfreuen sich am Appetit der Schulkinder. Sie haben das Gefühl, etwas Wertvolles in die Schulgemeinschaft einzubringen. Es wird im Ort über Aktivitäten der Schule positiv gesprochen.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Kinder erhalten regelmäßig eine gesunde Jause und werden in den Prozess der Planung und Zubereitung eingebunden.
Es fällt am Montag wesentlich weniger Müll in der Schule an, weil Verpackungen von mitgebrachten Jausen wegfallen.

Wo liegen unsere Stärken?
In der Kommunikation und Kooperation, im gemeinsamen Engagement für Gesundheit und Naturbewusstsein

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken