ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Nistkästchen bauen

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: Volksschule Schattendorf
KoordinatorIn: Penzes Stephanie, BEd MA
DirektorIn: Direktorin Leitgeb Petra, BEd MA
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Für dieses Projekt konnte Künstler Josef Bernhardt aus Forchtenstein (der sich schon lange mit dem Thema "Vögel" beschäftigte) gewonnen werden.
1. Projekttag: Besuch seines Ateliers in Forchtenstein, Kennenlernen einiger seiner Werke, Malversuche nach seiner Anleitung
2. Projekttag: Anfertigen einer Vogel - Collage im Naturpark "Rosalia Kogelberg" in Gruppenarbeit mit Naturmaterialien (Blätter, Waldfrüchte...)
Mehrere Projekttage: Jedes Kind baute sein eigenes Nistkästchen unter der Anleitung des Künstlers im Werkraum unserer Schule. Die Nistkästchen wurden bemalt, die Kinder dichteten Reime zu ihren Kunstwerken mit der Werklehrerin.
Letzter Projekttag: Die Nistkästchen wurden auf Holzstangen befestigt und im Schulhof aufgestellt. Jedes Kind bekam die Aufgabe, zu beobachten, wessen Nistkästchen im Frühling besiedelt wurde.
Alle Beteiligten vor den fertigen Werken Alle Beteiligten vor den fertigen Werken
Bauen der Nistkästchen im Werkraum Bauen der Nistkästchen im Werkraum
Anfertigen einer Collage im Naturpark Rosalis-Koge Anfertigen einer Collage im Naturpark Rosalis-Koge
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
- Jahresprojekt: Nistkästchen bauen
- Jahresprojekt "Wald"
- Projekttage mit Biobäuerin
- Astronomieqabend mit Lesenacht
- Jahresprojekt "Gesunde Jause"
- Workshop "Gustav Gänseblum"
- Exkursion "Lernort Natur"
- Projekt "Mein Körper gehört mir"

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Für dieses Projekt konnte Künstler Josef Bernhardt aus Forchtenstein (der sich schon lange mit dem Thema "Vögel" beschäftigte) gewonnen werden.
1. Projekttag: Besuch seines Ateliers in Forchtenstein, Kennenlernen einiger seiner Werke, Malversuche nach seiner Anleitung
2. Projekttag: Anfertigen einer Vogel - Collage im Naturpark "Rosalia Kogelberg" in Gruppenarbeit mit Naturmaterialien (Blätter, Waldfrüchte...)
Mehrere Projekttage: Jedes Kind baute sein eigenes Nistkästchen unter der Anleitung des Künstlers im Werkraum unserer Schule. Die Nistkästchen wurden bemalt, die Kinder dichteten Reime zu ihren Kunstwerken mit der Werklehrerin.
Letzter Projekttag: Die Nistkästchen wurden auf Holzstangen befestigt und im Schulhof aufgestellt. Jedes Kind bekam die Aufgabe, zu beobachten, wessen Nistkästchen im Frühling besiedelt wurde.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
17

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
nein

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kontakt mit Künstler Josef Bernhardt und dem Schulerhalter, der Marktgemeinde Schattendorf, die das Projekt unterstützte.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
- Gemeinschaftsfoto (Kinder, Klassenlehrerin, Werklehrerin, Schulleiter und Bürgermeister) für die Gemeindezeitung und für die Bezirkszeitungen
- Besichtigung des Werkes durch die Ortsbevölkerung im Rahmen des Schulschlussfestes

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
- Kennen der Singvögel unserer Heimat.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Natur mit allen Sinnen erleben

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Kinder haben einen intensiveren Zugang zu Natur und Kunst bekommen.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Der ÖKOLOG - Gedanke wurde verstärkt, der Zugang zu Natur und Kunst verbessert.

Wo liegen unsere Stärken?
Alle Klassen planen seit Jahren ÖKOLOG - Projekte in ihre Jahresplanungen ein.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Naturparkschule