ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Tiere in unserer näheren Umgebung kennenlernen

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: Volksschule Emmersdorf
KoordinatorIn: Sommer Helga
DirektorIn: Mag. Fahrngruber Eva
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Wiederansiedlung von Gelbbauchunken
Mit einem Experten werden besondere Amphibien erforscht, beobachtet und bei Wanderungen der Lebensraum entdeckt.
Auf der Suche nach Amphibien Auf der Suche nach Amphibien
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 7

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
---

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Wiederansiedlung von Gelbbauchunken
Mit einem Experten werden besondere Amphibien erforscht, beobachtet und bei Wanderungen der Lebensraum entdeckt.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
29

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
___

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Amphibienexperte Axel Schmidt referierte in der Schule und begleitete die Schülerinnen und Schüler bei Wanderungen. Hier waren auch Eltern eingebunden.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation in der Schule, Zeitungsbericht (NÖN)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Plakatgestaltung, Nachforschen in Sachbüchern und im Internet, Referate

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
--

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Begeisterung der Schülerinnen und Schüler und aller beteiligten Erwachsenen; Die Kinder wanderten auch mit ihren Familien in ihrer Freizeit immer wieder zu den besuchten Plätzen in der Aulandschaft, um weiter zu beobachten.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Achtsamkeit gegenüber Fauna und Flora ist gestiegen

Wo liegen unsere Stärken?
Die Kinder sind gute Multiplikatoren in ihren Familien und ihrem Freundeskreis

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Durchführung des Workshops Zugschule