ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Kartoffelprojekt der 2. Klasse

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: VS Eisbach-Rein
KoordinatorIn: Auer Hannelore
DirektorIn: VD Seeliger Monika
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Das Projekt "Eine tolle Knolle" begann im April 2017 und wurde im Oktober 2017 abgeschlossen. Die 2. Klasse sammelte Wissen und Informationen zu vielen Bereichen - etwa zur Herkunft der Kartoffel, ihre Inhaltsstoffe, Anbau und Ernte und noch vieles mehr. Mitte Mai setzten die Kinder dann selbst 11 verschiedene Kartoffelsorten an und jeder beobachtete seine Pflanze beim Wachsen, befreite sie von "Beikräutern" und dem Kartoffelkäfer. Wir bekamen dafür vom benachbarten Stift Rein einen kleinen Garten aus dem ehemaligen Stiftsgarten zur Verfügung gestellt . Im
September ernten die Kinder der nun 3.Klasse ihre Kartoffeln und im Oktober wurde zusammen mit Eltern ein Erdäpfelfest gefeiert, bei dem die geernteten Kartoffeln verkocht wurden und ein Kartoffelbuch gestaltet wurde.
Wir setzen unsere  Kartoffeln ein. Wir setzen unsere Kartoffeln ein.
Die Pflanzen wachsen gut. Die Pflanzen wachsen gut.
Wir ernten unsere Kartoffeln. Wir ernten unsere Kartoffeln.
Wir sind stolz auf unsere Ernte. Wir sind stolz auf unsere Ernte.
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
* Das ganze Schuljahr hindurch ist Mülltrennung und Müllvermeidung ein großes Thema. Teilnahme am Steirischen
Frühjahrsputz
* Wir verzichten bei den Schulheften auf Plastikumschläge und verwenden nachfüllbare Kleberfläschchen.
* Es gibt einen "Reuse Tisch" - dort können nicht mehr gebrauchte Spielzeuge abgegeben werden.
* Der "Nimm und Bring Bücherkasten" wird genutzt und für die Eltern steht eine Wandtafel als Tauschbörse zur
Verfügung.
* Wir sammeln Plastikverschlüsse für die Aktion "Plastik macht Schule" und unsere Reinigungsdamen waschen die
Plastikbecher der Schulgetränke aus, die wir bei Schulfesten als Trinkbecher verwenden.
* Kartoffelprojekt der 2. Klasse.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Das Projekt "Eine tolle Knolle" begann im April 2017 und wurde im Oktober 2017 abgeschlossen. Die 2. Klasse sammelte Wissen und Informationen zu vielen Bereichen - etwa zur Herkunft der Kartoffel, ihre Inhaltsstoffe, Anbau und Ernte und noch vieles mehr. Mitte Mai setzten die Kinder dann selbst 11 verschiedene Kartoffelsorten an und jeder beobachtete seine Pflanze beim Wachsen, befreite sie von "Beikräutern" und dem Kartoffelkäfer. Wir bekamen dafür vom benachbarten Stift Rein einen kleinen Garten aus dem ehemaligen Stiftsgarten zur Verfügung gestellt . Im
September ernten die Kinder der nun 3.Klasse ihre Kartoffeln und im Oktober wurde zusammen mit Eltern ein Erdäpfelfest gefeiert, bei dem die geernteten Kartoffeln verkocht wurden und ein Kartoffelbuch gestaltet wurde.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
20

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Bei diesem Thema war ein geschlechterspezifischer Zugang nicht notwendig.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Nach Rücksprache mit dem Verwalter des Stifts Rein wurde uns ein nicht mehr genutzter Garten zur Verfügung gestellt. Die Eltern halfen bei der Vorbereitung des schon einige Jahre nicht mehr genutzten Gartens.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Gedichte und Lieder zur Kartoffel wurden beim Schulfest im Juni zum Besten gegeben. Im Oktober wurde zusammen mit Eltern ein Erdäpfelfest gefeiert.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Befragungen der Kinder zum Projekt.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Lernen in der Natur

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Durch die positiven Rückmeldungen der Kinder und Eltern.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Behutsamerer Zugang zum Lebensmittel "Kartoffel".
Einblicke in die Abläufe der Natur.

Wo liegen unsere Stärken?
Lernen in und mit der Natur.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule