ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Schulgarten und Natur als Klassenzimmer

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: PVS Gleiß
KoordinatorIn: Dipl.-Päd. Plank Silke
DirektorIn: Dipl.-Päd. Wildling Barbara
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Mit einer Kräuterpädagogin werden in der Umgebung der Schule (Schulgarten, Allee hinter der Schule) Kräuter gesammelt und in der Klasse dann gemeinsam verkocht und verspeist.
Kinder sammeln Kräuter Kinder sammeln Kräuter
Die Bärlauchsuppe wird gekocht Die Bärlauchsuppe wird gekocht
Es schmeckt .... Es schmeckt ....
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Herzensbildung, Kunstprojekt,
schulstufenübergreifender Leseunterricht,
Natur als Nahrungslieferant, Lernumgebung und Klassenzimmer,
gemeinsam frühstücken und kochen innerhalb des Klassenverbandes und klassen- und schulübergreifend,
Betreuen des Hochbeets im Schulgarten,
Benefizkonzert für die Basilika Sonntagberg

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Mit einer Kräuterpädagogin werden in der Umgebung der Schule (Schulgarten, Allee hinter der Schule) Kräuter gesammelt und in der Klasse dann gemeinsam verkocht und verspeist.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
45

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Auf geschlechterspezifisches Lernen wurde nicht geachtet.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kräuterpädagogin Frau Schilling

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage, Zeitung, ausgestellte Fotos

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Bewertung durch Kinder mit Smilies

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Gesunde Ernährung, Natur als Lebensraum

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Begeisterung der Schüler beim Sammeln der Kräuter, interessierte Fragen der Kinder, genussvolles Essen, Kinder weisen beim Aufenthalt in der Natur auf Kräuter hin, die sie plötzlich erkennen.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Kinder gehen mit der Natur sorgsamer um, erkennen Kräuter die im Schulgarten und der umgebenden Wiese wachsen

Wo liegen unsere Stärken?
Zusammenarbeit im Team, Ideen zum Nützen der vorhandenen Möglichkeiten zum Unterricht außerhalb des Schulhauses

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Gesamtunterricht