ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Appetit.cc Wettbewerb 3. Platz für die LFS Ottenschlag

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: Fachschule für Betriebs- und Haushaltsmanagement Bedeutsames Fachgebiet Tourismus
KoordinatorIn: Kerschbaumer Maria
DirektorIn: Dir. Edlinger Maria
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Schülerin des 1. Jahrganges (Kerstin Nagl) hat im Finale APPetit den 3. Platz
für den Abfallverband Bezirk Zwettl und für die LFS Ottenschlag erreicht
Gruppenbild mit Preisträgern APPetit Finale, Gruppenbild mit Preisträgern APPetit Finale,
Kerstin Nagl 3. Platz Kerstin Nagl 3. Platz
Gruppe mit GVB
Zwettl, Frau Zottl und Frau Bauer Gruppe mit GVB Zwettl, Frau Zottl und Frau Bauer
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Appetit.cc Schulstunde, Bewusstseinsbildung über den Wert der Lebensmittel im Unterricht, Filme Wastecooking im Unterricht ÖK, Rezepte für daheim für die Schüler Kopien (Kühlschrankräumerpizza, Grenadiermarsch (kennt kaum jemand) usw. Kochen, Behandlung des Themas in Ernährungslehre ,
3. Platz im Wettbewerb APPetit in St. Pölten durch die Schülerin Kerstin Nagl (1. Jahrgang) siehe Bilder

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Schülerin des 1. Jahrganges (Kerstin Nagl) hat im Finale APPetit den 3. Platz
für den Abfallverband Bezirk Zwettl und für die LFS Ottenschlag erreicht

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
14

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
es waren Schülerinnen und Schüler gleichermaßen beteiligt

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Zusammenarbeit mit Mitarbeiterinnen des Abfallverbandes Bezirk Zwettl Frau Birgit Zottl und Frau Bauer

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation in der Schule, Presseartikel

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
im Ökologieunterricht, Schautafeln für die Öffentlichkeit - Besucher des Schülercafes

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
der Wert der Lebensmittel

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
3. Platz in NÖ

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
sichtbarer Erfolg für die Klasse 1. Jahrgang, sichtbarer Erfolg für die Schule -Presseartikel,....

Wo liegen unsere Stärken?
großes Interesse an Lebensmittel durch den Kochunterricht

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule