ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Anlegen eines Kartoffelfeldes und Blumenbeete rund ums Schulhaus

Schule: Mittelschule Achensee
KoordinatorIn: Knapp Christine
DirektorIn: BEd Prassnigger-Havaux Karin
Inhalt
Anlegen eines kleinen Kartoffelfeldes: neben den beiden Hochbeeten wurde ein Kartoffelfeld von ca. 8 Quadratmetern angelegt. Die Saatkartoffeln waren Bioqualität.
Anlegen eines Kartoffelfeldes

Anlegen eines Kartoffelfeldes

Pflege und Neubepflanzung eines Blumenbeetes

Pflege und Neubepflanzung eines Blumenbeetes

Saatkartoffel setzen

Saatkartoffel setzen

Kartoffelfeld anlegen

Kartoffelfeld anlegen

Schnittlauchbrote für alle Schüler - große Pause

Schnittlauchbrote für alle Schüler - große Pause

Schnittlauchbrote für die große Pause herrichten

Schnittlauchbrote für die große Pause herrichten

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Hochbeete weiter pflegen und andere Sorten pflanzen, ein kleines Kartoffelfeld anlegen

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
Anlegen eines kleinen Kartoffelfeldes: neben den beiden Hochbeeten wurde ein Kartoffelfeld von ca. 8 Quadratmetern angelegt. Die Saatkartoffeln waren Bioqualität.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
15
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
wurde nicht berücksichtigt
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperation mit der Gemeinde
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
- Artikel in der Regionalzeitung
- Verkostung von Schnittlauchbroten
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
- Aufarbeitung durch Reflexion der Gartenbauleiterinnen
- Verschriftlichung der Ernteerträge
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Zusammengehörigkeit zwischen den Schülerinnen und Schülern von der 2. bis 4. Klasse
Wo liegen unsere Stärken?
In der Motivation die Schüler und Schülerinnen in ihrer Freizeit zu Umweltaktionen zu begwegen