ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Coole und gesunde Ernährung

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: Volksschule Oberpetersdorf
KoordinatorIn: Reisinger Renate, BEd
DirektorIn: Dir. Werba Carina, MA, BEd
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Es wird immer wichtiger sich mit den Inhaltstoffen unserer Lebensmittel zu befassen. Darüberhinaus sollten die Kinder auch über ausgewogene Ernährung aufgeklärt werden und es wurden daher Projekttage zum Thema "Coole und gesunde Ernährung" abgehalten. Die SchülerInnen lauschten dem Vortrag einer Seminarbäuerin, stellten Butter selbst her und beschäftigten sich mit der Ernährungspyramide. Hierzu gehörte auch einen richtigen Einkauf zu analysieren und die Lebensmittel in die Ernährungspyramide einzuorden. Weiters versuchten wir die Zutatenlisten zu lesen.
Auch die Eltern unserer SchülerInnen waren in das Projekt eingebunden und stellten uns eine gesunde Jause zur Verfügung.
Ernährungspyramide Ernährungspyramide
Seminarbäuerin Seminarbäuerin
gesunde Jause gesunde Jause
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Im Schuljahr 2017/18 arbeiteten wir weiter daran das Zertifikat "Naturparkschule Landseer Berge" zu erhalten. Folgende Aktionen haben wir daher im letzten Schuljahr an der VS Oberpetersdorf gesetzt:
1. Milchlehrpfad

2. Coole und gesunde Ernährung

3. Unterwegs im Wald

4. Basteln mit Naturmaterialien

5. Leben am Bach erforschen

6. Besuch am Fischteich der Familie Schock

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Es wird immer wichtiger sich mit den Inhaltstoffen unserer Lebensmittel zu befassen. Darüberhinaus sollten die Kinder auch über ausgewogene Ernährung aufgeklärt werden und es wurden daher Projekttage zum Thema "Coole und gesunde Ernährung" abgehalten. Die SchülerInnen lauschten dem Vortrag einer Seminarbäuerin, stellten Butter selbst her und beschäftigten sich mit der Ernährungspyramide. Hierzu gehörte auch einen richtigen Einkauf zu analysieren und die Lebensmittel in die Ernährungspyramide einzuorden. Weiters versuchten wir die Zutatenlisten zu lesen.
Auch die Eltern unserer SchülerInnen waren in das Projekt eingebunden und stellten uns eine gesunde Jause zur Verfügung.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
29

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
-

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Die SchülerInnen nahmen an einem Mitmachvortrag der Seminarbäuerin teil.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Die Ergebnisse wurden den Eltern und Erziehungsberechtigten an Hand von Elternbriefen bzw. durch die Mitwirkung an der gesunden Jause vermittelt.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
keine Angabe - war im Schuljahr 2017/18 noch nicht Schulleiterin an der VS Oberpetersdorf

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
VS Oberpetersdorf wird Naturparkschule

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
keine Angabe - war im Schuljahr 2017/18 noch nicht Schulleiterin an der VS Oberpetersdorf

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Es zeigte, dass die Eltern und Erziehungsberechtigten sehr starken in das Schulleben integriert sind --> gelebte Schulpartnerschaft.

Wo liegen unsere Stärken?
gelebte Schulpartnerschaft

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken