ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Planen und gestalten eines Spielplatzes im Öko - Garten

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: Volksschule Andau
KoordinatorIn: VL Weidinger Denise, BEd
DirektorIn: VD Binggl Margit
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
Inhalt
Im Öko - Garten der Schule wurde in letzten zwei Schuljahren Ein Fußrefexzonen - Parcours und eine Balanzierstrecke errichtet. Ausgangspunkt bei diesen Projekten war die Trockenlegung der Außenmauer, bei der immer Wassereintritt festzustellen war. Im Rahmen dieser Arbeit wurden diese beiden Projekt, die direkt an diesen Mauern anschließen errichtet.
Planung und Durchführung wurde von Der Volksschule und dem Schulwart durchgeführt. Diese beiden Projekt durch natürlich auch TÜV geprüft. In diesem Schuljahr wurde diese Projekt weitergeführt und eine Spiel- und Sportecke errichtet.: Kegelbahn, Minigolf, Tempelhüpfen, Liegestützstation, …. errichtet. Diese Einrichtungen werden jetzt auch für Bewegung und Sport im Unterricht und in der Freizeit genützt.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
WeitereGestaltung des ÖKO - Gartens.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Im Öko - Garten der Schule wurde in letzten zwei Schuljahren Ein Fußrefexzonen - Parcours und eine Balanzierstrecke errichtet. Ausgangspunkt bei diesen Projekten war die Trockenlegung der Außenmauer, bei der immer Wassereintritt festzustellen war. Im Rahmen dieser Arbeit wurden diese beiden Projekt, die direkt an diesen Mauern anschließen errichtet.
Planung und Durchführung wurde von Der Volksschule und dem Schulwart durchgeführt. Diese beiden Projekt durch natürlich auch TÜV geprüft. In diesem Schuljahr wurde diese Projekt weitergeführt und eine Spiel- und Sportecke errichtet.: Kegelbahn, Minigolf, Tempelhüpfen, Liegestützstation, …. errichtet. Diese Einrichtungen werden jetzt auch für Bewegung und Sport im Unterricht und in der Freizeit genützt.

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
60

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
nein

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Mit dem Schulerhalter: größere arbeiten mit dem Bagger wurden von den Gemeindearbeitern verrichtet.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Bei einem Sport- und Bewegungsfest am 19. Mai 2018für Jung und Alt (Kinder, Eltern, Großeltern und Freunden) eingeführt.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Nachhaltigkeit und Annahme durch die Kinder und LehrerInnen war / ist sehr groß.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Gestaltung unseres ÖKO - Gartens

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Trockene Kellermauern und Möglichkeiten für Bewegung und Sport auch zwischendurch und nicht nur in den Turnstunden.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Kinder und Lehrer sin begeistert.

Wo liegen unsere Stärken?
Bei uns wird selber Hand angelegt und die Kosten für den Schulerhalter sind wesentlich geringer.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken