ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

PANNONEUM Honig

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: PANNONEUM Neusiedl am See
KoordinatorIn: Mag. (FH) Klampfer-Heider Gabriele
DirektorIn: Mag. Laminger Alexandra
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Kooperation mit einem regionalen Imker. Besichtigung der Bienenstöcke, Verarbeitung des Honigs in den hauseigenen Küchen, Verkauf dieser Produkte sowie des PANNONEUM-Honigs an Schülerinnen, LehrerInnen und Eltern.
Verkaufshilfe/Plakat PANNONEUM Honig Verkaufshilfe/Plakat PANNONEUM Honig
Projekt "WEGWERFENISTUNCOOL" - Koch-Workshop Projekt "WEGWERFENISTUNCOOL" - Koch-Workshop
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Projekt PANNONEUM-Honig, Projekt Anschaffung eines Wasserspenders + Gestaltung und Verkauf von PANNONEUM-Trinkflaschen, Projekt "WEGWERFENISTUNCOOL", Multivisions-Veranstaltung "Mahlzeit - die Story of men and meat", Projekt "Energie-Wenden", Flurreinigung

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Kooperation mit einem regionalen Imker. Besichtigung der Bienenstöcke, Verarbeitung des Honigs in den hauseigenen Küchen, Verkauf dieser Produkte sowie des PANNONEUM-Honigs an Schülerinnen, LehrerInnen und Eltern.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
18

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es wurde in geschlechterübergreifenden Teams gearbeitet. Die SchülerInnen konnten sich entsprechend ihrer Interessen einem Team zuordnen.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
regionaler Imker, Glashandel

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Tag der offenen Tür am PANNONEUM, Presseartikel, Darstellung auf Website

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Evaluationsgespräch am Ende des Projektes

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Förderung/Vermarktung regionaler Produkt

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Zeitgerechte Fertigstellung der Arbeitspakete. Großes Interesse am Tag der offenen Tür. Verkauf der gesamten produzierten Ware, Umsätze waren zufriedenstellend

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen wurden für das Thema der regionalen Lebensmittel sensibilisiert. Die Marke ÖKOLOG konnte kommuniziert werden

Wo liegen unsere Stärken?
in der Größe der Schule - viele MultiplikatorInnen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken