ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Die Bäume rund um unsere Schule - im Jahreskreis

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: MS Zurndorf
KoordinatorIn: Brandstetter Irene
DirektorIn: Kappel Gerda, BEd
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Waldpädagogin
Waldpädagogin Waldpädagogin
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 10

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Sport- und Aktiv-/Projektwochen, Schwimmtage, Bewegungsrallye, Bewegungsprojekte (neuer Funcourt, externer Sport-und Bewegungscoach,...), tägliche Turnstunde, Erste Hilfe Kurs für die 4.Klassen, NMS Park - Pflege und Einsatz in verschiedenen Bereichen, ausgezeichnetes Schulbuffet, Ernährungstagebuch, Checklisten von SIPCAN, Zucker-Challenge, Trink- und Jausenführerschein, Action Day im NMS Park, Waldpädagogin mit den Öko Kids, Codecheck für besseres Kauf- und Konsumverhalten

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Waldpädagogin

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
15

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Mädchen und Buben hatten dieselben Aufgaben, die die Waldpädagogin stelllte, zu erfüllen.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Die zertifizierte Waldpädagogin Irmgard Maasz kam ein Semester lang in unsere Ökologiestunden.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Es wurde ein Bericht darüber auf unsere Homepage und in die Gemeindezeitung Zurndorf geschrieben.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die beteiligten SchülerInnen (Ökokids) wurden über das Projekt befragt.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Gesundheitserziehung

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die SchülerInnen wussten vieles über die verschiedenen Bäume und konnten es den anderen SchülerInnen vermitteln.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die SchülerInnen haben mehr Kenntnisse über ihr unmittelbares Schulumfeld erworben.

Wo liegen unsere Stärken?
Unsere Stärken liegen im Lernen und in der Bewegung in der frischen Luft bei jedem Wetter, im spielerischen Aneignen von Wissen und im Weitergeben von Wissen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken