ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Look - That´s me!

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: Neue Mittelschule Mattersburg
KoordinatorIn: vOL.NMS Guttmann Marie-Luise, BEd. MA
DirektorIn: Schulleiterin Piller Ursula, BEd.
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Im Kreativprojekt im Rahmen der Mal - und Gestaltungspädagogik haben Schüler/innen der 5. Schulstufe einen Workshop mit dem Titel "Look - That´s me" besucht. Neben Fantasiereisen ins eigene Ich und Geschichten rund um die eigene Persönlichkeitsentwicklung haben die Schüler/innen ein künstlerisches Produkt hergestellt. Darin haben sie versucht, ihrer eigenen Persönlichkeit mit Formen und Farben Ausdruck zu verleihen. Die Werke wurden im Rahmen eines Elternabends ( zu verschiedenen Schwerpunkten) aller ersten Klassen ausgestellt und präsentiert.
Das bin ICH Das bin ICH
Das bin ICH Das bin ICH
Das bin ICH Das bin ICH
Das bin ICH Das bin ICH
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
-Müllsammeln rund um das Schulhaus war wieder Thema für alle Schulstufen.
-Projektbuffets für soziale Zwecke
-Straßensammlung für die Krebshilfe Burgenland
-Safer Internet: Workshops und Wissenswertes zum Thema; Elterninfoabend
-Wir erweitern das Wohlfühlklima an unserer Schule: Schulhaus wurde künstlerisch und kreativ verschönert
-Cambridge English Entry Level Certificate
-Österreichischer Kinder und Jugendbuchpreis: Teilnahme und Autorenworkshop an der Schule
-Errichtung von Klettergeräten in der Außenanlage (Elternverein)
-Besuch der Villa Martini
-Berufspraktische Tage und Workshops
-verstärkte Schülerparlamentsarbeit
-tiergestützte Klassen
-Tintenblaue Kreise : Literaturhaus Mattersburg: Autorenworkshop
-Schulfest und Abschlussfest für die 8. Schulstufe
-Ägyptenprojekt
-Kreativtage 5. Schulstufe
-France Tour: Teilnahme an der BHAK Mattersburg
-Gut Aiderbichl: Tierschutzarbeit vor Ort
-Schulveranstaltung: Wulkagladiator
-Coding und Robotikschule: Auszeichnung

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Im Kreativprojekt im Rahmen der Mal - und Gestaltungspädagogik haben Schüler/innen der 5. Schulstufe einen Workshop mit dem Titel "Look - That´s me" besucht. Neben Fantasiereisen ins eigene Ich und Geschichten rund um die eigene Persönlichkeitsentwicklung haben die Schüler/innen ein künstlerisches Produkt hergestellt. Darin haben sie versucht, ihrer eigenen Persönlichkeit mit Formen und Farben Ausdruck zu verleihen. Die Werke wurden im Rahmen eines Elternabends ( zu verschiedenen Schwerpunkten) aller ersten Klassen ausgestellt und präsentiert.

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
20

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Durch die Möglichkeit der freien Gestaltung und der individuellen Schwerpunktsetzung konnte auf viele unterschiedliche Bedürfnisse Rücksicht genommen werden.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Die Präsentation erfolgte im Rahmen eines Abendprogramms mit den Eltern der Schüler/innen der 5. Schulstufe.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Die Werke sind an hohen Pinntafeln ausgestellt gewesen und so positioniert, dass sich daraus ein "Museumsrundgang" ergeben hat. Die Schüler/innen gestalteten diesen Rundgang in Eigenregie.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Im Rahmen der Arbeit im Workshop, in der Begegnung und im Gespräch mit den Eltern, in einer Abschlussrunde in den einzelnen Klassen;

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Lehrer/innen und Schüler/innengesundheit

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
intensive Auseinandersetzung mit sich selbst und mit anderen zum Workshop-Thema spürbar und sichtbar

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Erkennen eigener Wünsche und Sehnsüchte, verstärkte Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich kann zu verbesserter Kommunikation mit anderen und verbesserter Schulleistung führen; Lob und Anerkennung durch Peerfeedback stärkt das WIR-Gefühl;

Wo liegen unsere Stärken?
Bereitschaft im Kollegium, Wissen aus der eigenen Persönlichkeitsbildung an Schüler/innen weiterzugeben und zu vermitteln;

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Erasmus+