ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Lebensraum Wald - WIR ALLE LEBEN DAVON

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: Volksschule Fischerau
KoordinatorIn: Dipl. Päd. Rathmayr Sabine
DirektorIn: VD Fischer Beate
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Mobilität und Verkehr
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Waldpädagogische Führungen wurden in allen Klassen durchgeführt. Wir besuchten die Grazer Waldschule, die Waldspiele, das Jagdmuseum in Stainz, Ausstellungen im Joanneum Graz und unternahmen schulinterne Waldführungen mit einer Kollegin, die die Ausbildung zur Waldpädagogin hat.
Außerdem wurde das Thema Wald in vielen anderen Gegenständen behandelt:
Sachunterricht : Lebensraum Wald; Funktionen des Waldes; Pflanzen, Tiere und Pilze des Waldes,...
Deutsch : Die Themenkiste der Bücherei Graz zum Thema "Wald" wurde verwendet und auch andere passende Leseblätter und Bücher,Texte und Verhaltensregeln wurden verfasst,...
WE : Arbeiten mit dem Material "Holz"
BE : verschiedenste Arbeiten zum Thema "Wald" (z. B. Blätterdruck, Bäume, Collagen,...)
BSP: der Wald als Erholungsgebiet - Spiele im Wald
Eine Waldjause wurde gemacht!
Arbeit im Wald Arbeit im Wald
Waldspiele Waldspiele
Im Wald mit dem Förster Im Wald mit dem Förster
"Früchte" des Waldes "Früchte" des Waldes
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 15

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Weiterführung des Mülltrennprojektes und des Energiesparprojektes!
Fächerübergreifende Waldprojekte : Waldspiele, Waldschule, Führungen mit Waldpädagogen,..
Gesunde Ernährung: Marktbesuche, Herstellung und Verkostung von Speisen,...
Bauernhoferlebnistage
Arbeit im Schulgarten

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Waldpädagogische Führungen wurden in allen Klassen durchgeführt. Wir besuchten die Grazer Waldschule, die Waldspiele, das Jagdmuseum in Stainz, Ausstellungen im Joanneum Graz und unternahmen schulinterne Waldführungen mit einer Kollegin, die die Ausbildung zur Waldpädagogin hat.
Außerdem wurde das Thema Wald in vielen anderen Gegenständen behandelt:
Sachunterricht : Lebensraum Wald; Funktionen des Waldes; Pflanzen, Tiere und Pilze des Waldes,...
Deutsch : Die Themenkiste der Bücherei Graz zum Thema "Wald" wurde verwendet und auch andere passende Leseblätter und Bücher,Texte und Verhaltensregeln wurden verfasst,...
WE : Arbeiten mit dem Material "Holz"
BE : verschiedenste Arbeiten zum Thema "Wald" (z. B. Blätterdruck, Bäume, Collagen,...)
BSP: der Wald als Erholungsgebiet - Spiele im Wald
Eine Waldjause wurde gemacht!

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Mobilität und Verkehr, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
207

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Wir bemühen uns stets unterschiedliche Zugänge zu Themen zu ermöglichen!
(Lernen mit allen Sinnen!) Auf diese Weise sprechen wir alle Kinder an!

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Waldschule Graz, Waldspiele /Pro Holz, GBG Graz / Müllprojekt und Energieprojekt, Mobilitätsdedektive und Öffigeist, Jagdmuseum Stainz, Joanneum Graz, Kindermuseum Frida und Fred, Jolly - Fabrik, Landwirtschaftsschule Grottenhof

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
In den Klassenforen wurde das Projekt den Eltern vorgestellt und zur Abschlussveranstaltung eingeladen.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Klassenübergreifende Projektpräsentationen und Ausstellungen der WE - und BE - Arbeiten.
Es war auch Thema in unserer Schülerzeitung!

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Lebensraum Wald

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Kinder haben mit viel Begeisterung mitgemacht und auch Ihre Eltern animiert, den Wald als Erholungsgebiet zu nutzen.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Für viele unserer " Stadtkinder" hat sich eine neue "Welt" eröffnet - weit weg von TV, Handy und PC!
Sie haben auch erkannt, dass es in unserer Stadt sehr viele "Grünoasen" gibt, die man sehr einfach erreichen kann.
Die Kolleginnen haben ihre Erfahrungen und auch Lehrmittel ausgetauscht und wir haben jetzt sehr viele Lehrmittel zu diesem Thema.

Wo liegen unsere Stärken?
Wir tauschen unsere Erfahrungen regelmäßig aus und versuchen die Projekte in den Schulalltag einfließen zu lassen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule

Weitere Netzwerke
Wir sind Graz, E - Werk Franz