ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Peer - Mediation ( Wahrnehmungs- und Konfliktschulung)

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: Die Gerlitz Mittelschule und Musikmittelschule Hartberg
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Gasteiger Elke, BEd
DirektorIn: HD, OSR Nöhrer Sabine
Handlungsbereiche:
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Peer-Konzept wird seit Jahren wirksam umgesetzt und weiterentwickelt. Permanent begleitet von Peer-Mediatoren aus dem Lehrkörper und der Schulsozialarbeit positioniert sich die Peergroup Education niederschwellig im Schulalltag. Pro Klasse nehmen die beiden Klassensprecher und zwei zusätzliche SchülerInnen an einer umfassenden Kompetenzschulung im aufbauenden Modulmodus teil. Aufgaben der Peer-MediatorInnen: Hilfestellung bei persönlichen Problemen, Vermittlung bei Konflikten unter SchülerInnen, Niederschwellige Intervention/ Deeskalation, Weiterleitung an schulinternen Helfersysteme
Nutzen für Peer-MediatorInnen: Selbstwert und Sozialkompetenzen steigern, Kommunikations- und Konflikttechniken erlernen, Mitverantwortung und Pflichtbewusstsein fördern
Vorteile für Schule und LehrerInnen: Stärkung des sozialen Klimas an der Schule Verantwortungsvolles, konstruktives Erleben eines "Miteinanders" steigert den Wert der Schule als Lern- und Lebensort

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 12

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Peer-Mediation ( Wahrnehmungs- und Konfliktschulung, Medienschulung, F.A.R.I.D Box ), Auf den Spuren des Bibers ( Hartberger Gmoos), Fließgewässerökologie im Hartberger Gmoos, Girls Day ( Frauen- und Mädchenberatung, Selbstverteidigung, Jugendschutzgesetz), Gesundheit: Lärm - Klangtunnel - Akustik erleben, Wald erleben - Bodentiere, Steirischer Frühjahrsputz, Erste Hilfe

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Peer-Konzept wird seit Jahren wirksam umgesetzt und weiterentwickelt. Permanent begleitet von Peer-Mediatoren aus dem Lehrkörper und der Schulsozialarbeit positioniert sich die Peergroup Education niederschwellig im Schulalltag. Pro Klasse nehmen die beiden Klassensprecher und zwei zusätzliche SchülerInnen an einer umfassenden Kompetenzschulung im aufbauenden Modulmodus teil. Aufgaben der Peer-MediatorInnen: Hilfestellung bei persönlichen Problemen, Vermittlung bei Konflikten unter SchülerInnen, Niederschwellige Intervention/ Deeskalation, Weiterleitung an schulinternen Helfersysteme
Nutzen für Peer-MediatorInnen: Selbstwert und Sozialkompetenzen steigern, Kommunikations- und Konflikttechniken erlernen, Mitverantwortung und Pflichtbewusstsein fördern
Vorteile für Schule und LehrerInnen: Stärkung des sozialen Klimas an der Schule Verantwortungsvolles, konstruktives Erleben eines "Miteinanders" steigert den Wert der Schule als Lern- und Lebensort

Handlungsbereiche
Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
48

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Ja, es wurden auf Privilegien, Normen und Werte, Rollenerwartungen in den Workshops eingegangen

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Schulsozialarbeit, IT School

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Klassenkontakt, Pinwand,Homepage, Bezirkszeitung

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
monatliche Feedbackschleifen zwischen Peer´s, Peer-MediatorInnen und Schulsozialarbeit, Feedbackprotokolle, Abschlussfeedback im Großteam,

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Kommunikations-und Konfliktlösungskomp.

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Wohlfühlcharakter, Schulklima

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
partizipativer Zusammenhalt - erhöhte schulstufenübergreifend Widerstandsfähigkeit

Wo liegen unsere Stärken?
Zusammenhalt des Kernteams, Optimale Ausschöpfung individueller Potentiale und Ressourcen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken