ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Kultur Kontakt-Projekt "KonsUMwelt" - Workshops mit Simon Goritschnig mit Vernissage in der Galerie

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: BG/ BRG Stainach
KoordinatorIn: Mag. Strampfer Irene
DirektorIn: Mag.Dr. Pieslinger Ulrike
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Mobilität und Verkehr
Inhalt
In diesem Projekt konnten die SchülerInnen der Fotografiegruppe der 8. Klasse des BG/BRG Stainach in Workshops einige Werke zu dem vom Künstler vorgegebenen übergeordneten Thema fotografisch gestalten und zusätzlich filmisch in Stop-Motion Technik umsetzen.
Simon Goritschnig studierte Fine Arts, Graphics and Printmaking. Er erhielt zahlreiche Preise für seine Kunstwerke und konnte bisher seine Arbeiten in über 30 Ausstellungen, unter anderem auch im Künstlerhaus in Wien, präsentieren.
Thema dieses Projekts war bewusster Konsum/Umweltschutz/Klimaschutz. Mit kreativen und unkonventioneller Umsetzung möchten die SchülerInnen nicht nur zum Nachdenken sondern auch zu Veränderungen im Verhalten und Konsumverhalten anregen. In mehreren Tagen mit Simon erarbeiteten sie nach einem Brainstorming in Kleingruppen die Stop-Motion Sequenzen zum Thema. Die entstandenen Fotoarbeiten wurden dann im März in einer Vernissage in der Galerie des BG/BRG Stainach präsentiert.
Besonders spannend war die Gestaltung eines Kurzfilms mit dem, Titel "KonsUMwelt, die ebenfalls im Rahmen des Workshops Raum fand. Dieser Film wurde auch im Rahmen der Ausstellung gezeigt undhatte zuvor beim alljährlichen Poetry Slam der Schule im CCW (CulturCentrumWolkenstein) seine Premiere gefeiert. Dieser Film kann auf der YouTube Seite "KUK Gymnasium Stainach" angesehen werden.
(Titel: KonsUMwelt).
Erste Eindrücke von den kreativen Arbeiten gibt es auch auf der Facebookseite

https://www.facebook.com/Fotografiegruppe-Gymnasium-Stainach-745443948923166
Workshop zum Thema KonsUMwelt Workshop zum Thema KonsUMwelt
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Auszeichnung unseres Schulbuffets, diverse sportliche Aktivitäten, Fremdsprachenwettbewerbe wie Eurolinga 2018 in Graz, Vorbereitung auf Cambridge C1 Advanced, Musikprojekte wie "Falco goes school", Stainach`s Key to Music 7, Kooperation mit VIVID ( steirische Fachstelle für Suchtprävention), Gestalten von Weihnachtskarten für die ROTEN NASEN unter dem Motto "Kinder helfen Kindern", Kooperation Schule - Wirtschaft und in diesem Zusammenhang viele Auszeichnungen im Geographie und Wirtschaftszweig, vielfältige Aktivitäten im Rahmen der naturkundlichen Übungen, Projekt "Bierbrauen" - naturwissenschaftliches Labor der 8. Klassen, diverse Filmprojekte und Workshops im Kreativ-und Kulturbereich

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
In diesem Projekt konnten die SchülerInnen der Fotografiegruppe der 8. Klasse des BG/BRG Stainach in Workshops einige Werke zu dem vom Künstler vorgegebenen übergeordneten Thema fotografisch gestalten und zusätzlich filmisch in Stop-Motion Technik umsetzen.
Simon Goritschnig studierte Fine Arts, Graphics and Printmaking. Er erhielt zahlreiche Preise für seine Kunstwerke und konnte bisher seine Arbeiten in über 30 Ausstellungen, unter anderem auch im Künstlerhaus in Wien, präsentieren.
Thema dieses Projekts war bewusster Konsum/Umweltschutz/Klimaschutz. Mit kreativen und unkonventioneller Umsetzung möchten die SchülerInnen nicht nur zum Nachdenken sondern auch zu Veränderungen im Verhalten und Konsumverhalten anregen. In mehreren Tagen mit Simon erarbeiteten sie nach einem Brainstorming in Kleingruppen die Stop-Motion Sequenzen zum Thema. Die entstandenen Fotoarbeiten wurden dann im März in einer Vernissage in der Galerie des BG/BRG Stainach präsentiert.
Besonders spannend war die Gestaltung eines Kurzfilms mit dem, Titel "KonsUMwelt, die ebenfalls im Rahmen des Workshops Raum fand. Dieser Film wurde auch im Rahmen der Ausstellung gezeigt undhatte zuvor beim alljährlichen Poetry Slam der Schule im CCW (CulturCentrumWolkenstein) seine Premiere gefeiert. Dieser Film kann auf der YouTube Seite "KUK Gymnasium Stainach" angesehen werden.
(Titel: KonsUMwelt).
Erste Eindrücke von den kreativen Arbeiten gibt es auch auf der Facebookseite

https://www.facebook.com/Fotografiegruppe-Gymnasium-Stainach-745443948923166

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Mobilität und Verkehr

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
9

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
gar nicht

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kontakt mit dem Künstler Simon Goritschnig

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Vernissage/ Gestaltung eines Kurzfilmes (youtube),

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Nachbesprechung im Unterricht

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Stärkung des NAWI-Unterrichts

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
positives Feedback, gelungene Präsentation

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Hoffentlich ein besserer Umgang mit der Natur

Wo liegen unsere Stärken?
In der Kreativität, Präsentation und im Verantwortungsbewusstsein für unsere Erde

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Erasmus+

Weitere Netzwerke
WHO-Schule, FH-Campus02 Graz (INNOLAB), FH-Joanneum Graz, Karl-Franzens-Universität, Landwirtschaft Raumberg-Gumpenstein