ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Herzensbildung - Wie erleben unsere Umwelt mit Hand, Herz und Verstand

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: Volksschule Wängle
KoordinatorIn: Schlichtherle Renate
DirektorIn: Schlichtherle Renate
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Das Jahresprojekt wurde im Zuge der unverbindlichen Übung und auch in anderen Fächern umgesetzt.
Es galt verschiedene Lebenskompetenzen zu fördern:
- Jeder Mensch ist einzigartig
- Achtsamkeit gegenüber Menschen und Dingen
- Konfliktlösungsstrategien
- Toleranz gegenüber anderen Lebensformen
- Bewusstmachen der persönlichen Stärken
- Verantwortung für das eigene Glück lernen
Herzensbildung Herzensbildung
Pausenspiele Pausenspiele
Pausenspiele Pausenspiele
Naturpädagogik Naturpädagogik
Natopia Natopia
Gütesiegelverleihung "Gesunde Schule" Gütesiegelverleihung "Gesunde Schule"
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Jahresprojekt "Herzensbildung"

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Das Jahresprojekt wurde im Zuge der unverbindlichen Übung und auch in anderen Fächern umgesetzt.
Es galt verschiedene Lebenskompetenzen zu fördern:
- Jeder Mensch ist einzigartig
- Achtsamkeit gegenüber Menschen und Dingen
- Konfliktlösungsstrategien
- Toleranz gegenüber anderen Lebensformen
- Bewusstmachen der persönlichen Stärken
- Verantwortung für das eigene Glück lernen

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
28

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es wurden keine Unterschiede bzgl. Geschlecht gesetzt

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
NATOPIA, Schulsportservice, Kulturservice, AUVA, CYBER KIDS, Avomed

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Elternfest

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Mit Hilfe von Mandalas und Bildern

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Herzensbildung in der Natur

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Begeisterung der Kinder
keine Streitereien oder Verhaltensauffälligkeiten

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Angenehmes und friedliches Schulklima

Wo liegen unsere Stärken?
Teamarbeit

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule