ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wald - Wir alle leben davon!

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: Volksschule Thaya
KoordinatorIn: Pallnstorfer Regina
DirektorIn: Robl Monika
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Gestalten einer Collage mit Blättern, Früchten und genauer Beschriftung
Gemeinsam haben wir Baumfrüchte angepflanzt und die Keimlinge übers Jahr gepflegt.
Einen Eichelkeimling haben wir ausgegraben und genauer betrachtet.
Ziel war das Bewusstmachen der Kreisläufe in der Natur, wie sich eine Pflanze entwickelt und im Boden verankert.
Diese Bäumchen werden am Schuljahresende in die Obhut der Kinder übergeben.
Doch davor werden wir eines gemeinsam in einem nahe gelegenen Garten einpflanzen.
Dabei wird gezeigt, worauf man beim Pflanzen eines Baumes achten muss.
In den letzten beiden Schulwochen werden wir uns mit dem Projekt "Zusammen wachsen" von Jane Goodall beschäftigen.
Blätter und Bäume bestimmen Blätter und Bäume bestimmen
Verwendung von Sachbüchern Verwendung von Sachbüchern
unsere selbstgepflanzte Rotbuche unsere selbstgepflanzte Rotbuche
Eiche - Rotbuche - Ahorn Eiche - Rotbuche - Ahorn
Die Eiche wird in die Natur gepflanzt Die Eiche wird in die Natur gepflanzt
Auch der Ahorn bekommt einen schönen Platz. Auch der Ahorn bekommt einen schönen Platz.
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Wald - Wir alle leben davon! Stockwerke des Waldes Nadelbäume (Christbaum), Filme, Waldheft, Tiere des Waldes, Tierspuren erkennen, Plakate erstellen Referate Bäume gestalten mit Baumrinde, die Farben des Herbstes im Kreativunterricht, der Baum in den 4 Jahreszeiten, Waldvögel mit Federn verzieren, Waldlieder singen, Waldpädagogik in einem örtlichen Wald (Waldpädagoge Peter Winkelbauer) Rechnen mit Naturmaterialien, Wandern am 1000 Schritte Weg - Naturbeobachtungen (Schautafeln)

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Gestalten einer Collage mit Blättern, Früchten und genauer Beschriftung
Gemeinsam haben wir Baumfrüchte angepflanzt und die Keimlinge übers Jahr gepflegt.
Einen Eichelkeimling haben wir ausgegraben und genauer betrachtet.
Ziel war das Bewusstmachen der Kreisläufe in der Natur, wie sich eine Pflanze entwickelt und im Boden verankert.
Diese Bäumchen werden am Schuljahresende in die Obhut der Kinder übergeben.
Doch davor werden wir eines gemeinsam in einem nahe gelegenen Garten einpflanzen.
Dabei wird gezeigt, worauf man beim Pflanzen eines Baumes achten muss.
In den letzten beiden Schulwochen werden wir uns mit dem Projekt "Zusammen wachsen" von Jane Goodall beschäftigen.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
39

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Alle SchülerInnen waren gleichermaßen an der Umsetzung beteiligt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Waldpädagoge, Jane Goodall Institut, Eltern

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage, Artikel in der regionalen Presse

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Abstimmung und Gespräche im Team und mit den SchülerInnen

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Sensibilisierung "Wald als Lebensraum"

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Positive Rückmeldung von Schülerinnen, Eltern und unserer Direktorin

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Wir haben erfahren, dass z. B. regelmäßige Pflanzenpflege, Recherche und Suche nach guten Projekten,... einen enormen Arbeitsaufwand bedeutet, aber schlussendlich viel Freude bei allen Beteiligten geerntet werden kann.

Wo liegen unsere Stärken?
Teamarbeit, alle ins Boot holen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Gesunde Schule Bewegte Schule